Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Aesop -  bestellen
Aesop:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Huhn und Eier
Aesop

Eine arme Frau hatte nur ein Huhn, aber das war ihre Freude, denn es legte täglich ein Ei. Da sprach sie bei sich: »Gutes Tierchen, wenn ich dir doppeltes Futter gebe, dann legst du mir bestimmt jeden Tag zwei Eier!«

Sie tat so in ihrer Unvernunft. Da wurde das Huhn fett und immer fetter und legte schließlich überhaupt nicht mehr.




Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Das Kompendium der Geheimhaltung und Täuschung, der Lüge und des Betrugs, des Verrats und der VerstellungskunstSchweska, Marc:
Das Kompendium der Geheimhaltung und Täuschung, der Lüge und des Betrugs, des Verrats und der Verstellungskunst
Das hier in dieser Form erstmals vorliegende Kompendium versammelt klassische und auch weniger berühmte und bekannte Texte, die Täuschung, Lüge und Betrug, Verrat und Verstellungskunst zum Inhalt haben in einer einzigartigen und wunderschönen und liebevollen limitierten Ausgabe in hochwertigem Einband mit leichter Leinenstruktur, [...]

-> Rezension lesen


 Muuuh macht die KuhSaleina, Thorsten:
Muuuh macht die Kuh
Thorsten Saleina, ein erfolgreicher Kinderbuchillustrator, der seine Inspiration aus alltäglichen Begebenheiten schöpft und die meisten Anregungen von seinen beiden großen Vorbildern Jean-Jacques Sempé, der durch „Der kleine Nick“ berühmt wurde, und Edward Gorey, erhält, hat für den Münchner Verlag ArsEdition ein kleines [...]

-> Rezension lesen


Paddington feiert WeihnachtenBond, Michael:
Paddington feiert Weihnachten
In den USA und in Großbritannien ist der sympathische kleine Bär Paddington des Illustrators Michael Bond schon lange ein Liebling vieler kleiner Kinder. Nun da er auch ins Kino geschafft hat (ein Film ist am 6. Dezember in den Kinos angelaufen) wird sich sein Bekanntheitsgrad sicher noch erhöhen. Vielleicht kurz vor Weihnachten ach [...]

-> Rezension lesen


 DreckspatzPeeters, Suzan:
Dreckspatz
Herr und Frau Stoffel sind ein kinderloses Ehepaar. Beide sind sie pedantisch auf Sauberkeit und Ordnung bedacht. Insbesondere Frau Stoffel legt nur selten das Staubtuch aus der Hand, denn es könnte ja sein, dass der Bürgermeister kommt, der war zwar noch nie da, aber man kann ja nie wissen. Eines Tages finden sie in ihrer Mülltonne [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.021491 sek.