Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Burns, Robert -  bestellen
Burns, Robert:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Castle Gordon
Robert Burns

Streams that glide in orient plains,
Never bound by Winter's chains;
Glowing here on golden sands,
There immix'd with foulest stains
From Tyranny's empurpled hands;
These, their richly gleaming waves,
I leave to tyrants and their slaves;
Give me the stream that sweetly laves
The banks by Castle Gordon.

Spicy forests, ever gray,
Shading from the burning ray
Hapless wretches sold to toil;
Or the ruthless native's way,
Bent on slaughter, blood, and spoil:
Woods that ever verdant wave,
I leave the tyrant and the slave;
Give me the groves that lofty brave
The storms by Castle Gordon.

Wildly here, without control,
Nature reigns and rules the whole;
In that sober pensive mood,
Dearest to the feeling soul,
She plants the forest, pours the flood:
Life's poor day I'll musing rave
And find at night a sheltering cave,
Where waters flow and wild woods wave,
By bonie Castle Gordon.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Urknall, Weltall und das LebenJosef M., Gaßner:
Urknall, Weltall und das Leben
Immer mehr Menschen interessieren sich für die Erkenntnisse der Kosmologie und der Astrophysik. Wie ist alles entstanden? Kann man das wirklich verstehen, ohne ein kluger Wissenschaftler zu sein? Harald Lesch und Josef M. Gaßner, beides ausgewiesene Fachwissenschaftler, sind davon überzeugt, dass man die Geheimnisse des Kosmos [...]

-> Rezension lesen


 Wir Zukunftssucher. Wie Deutschland enkeltauglich wirdWolfgang, Gründinger:
Wir Zukunftssucher. Wie Deutschland enkeltauglich wird
Mit dem 1984 geborenen jungen Politikwissenschaftler Wolfgang Gründinger meldet sich eine Generation zu Wort von jungen Menschen, die spüren, dass unsere Gesellschaft sich ändern muss, dass das gegenwärtige Politikdefizit, das Handeln und Entscheiden von Heute auf Morgen, das Fehlen jeglicher Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit [...]

-> Rezension lesen


BrooklynToibin, Colm:
Brooklyn
In einer dichten und dennoch leichten, immer unprätentiösen Sprache beschreibt der preisgekrönte irische Schriftsteller Colm Toibin das junge Leben der irischen Frau Eilis Lacey. Toibin hat sie in seinem eigenen Heimatort Enniscorthy im Süden Irlands zur Welt kommen und aufwachsen lassen. Die Geschichte beginnt in den fünfziger [...]

-> Rezension lesen


 Das Kind, das nicht fragteOrtheil, Hanns-Josef:
Das Kind, das nicht fragte
Nach seinen beiden wunderbaren Romanen „Die Erfindung des Lebens“ und „Die Moselreise“ legt der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil mit seinem neuen Roman „Das Kind, das nicht fragte“ einen weiteren Versuch der literarischen Annäherung an die Erfahrungen seiner eigenen Kindheit und seines eigenen Lebens vor. Beides waren [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024902 sek.