Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Hölderlin, Friedrich -  bestellen
Hölderlin, Friedrich:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Wurzel alles Übels
Friedrich Hölderlin

Einig zu sein, ist göttlich und gut; woher ist die Sucht denn
Unter den Menschen, daß nur einer und eines nur sei?

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Hölderlin, Friedrich - Hyperion. Oder der Eremit in Griechenland.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


About SchmidtBegley, Louis:
About Schmidt
Louis Begley, der Mann, der sich in seinem Leben dreimal häuten musste, hat ein großes Verständnis des Existenziellen. Als Jude war er mit seiner Familie der faschistischen Hölle in Polen entflohen, um in seiner neuen Heimat Amerika eine glänzende Karriere zu beginnen. Als Havard-Absolvent gelang ihm ein erfolgreiches Berufsleben als [...]

-> Rezension lesen


 Daredevil: RebornDiggle, Andy:
Daredevil: Reborn
Wer sich den maskierten Rechtsanwalt Matt Murdock in den Straßenschluchten New Yorks in dieser „Wiedergeburt“ betitelten Marvel 11 Ausgabe erwartet, wird diesbezüglich enttäuscht werden. Dafür überrascht dieser Comic mit einer naturgetreuen Wiedergabe eines seelischen Konfliktes eines einsamen Helden, der durch die Wüste irrt, [...]

-> Rezension lesen


Flashpoint: Batman - Ritter der RacheAzzarello, Brian:
Flashpoint: Batman - Ritter der Rache
In der verqueren Welt des „Flashpoint“ ist alles anders. Die Welt steht Kopf. Alles ist umgedreht. Der Planet Erde wird vom Kampf zwischen Amazonen und Atlantern heimgesucht und verwüstet und nicht Bruce Wayne wurde zum Rächer mit dem Fledermauskostüm, sondern sein Vater Thomas. In dieser verdrehten Flashpoint-Version der Saga um [...]

-> Rezension lesen


 Superman - Secret OriginJohns, Geoff:
Superman - Secret Origin
Im linken Eingangsbereich des Daily Planet hat – wohl ein junger Anarchist – ein Graffiti hinterlassen und der überdimensionale „Planet“ auf dem Dach rostet mehr vor sich hin, als dass er sich noch bewegen würde. Jimmy Olsen, der junge Fotograf, und Lois Lane sind die letzten Aufrechten, die die größte Tageszeitung von [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026473 sek.