Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Klopstock, Friedrich Gottlieb -  bestellen
Klopstock, Friedrich Gottlieb:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Ästhetiker
Friedrich Gottlieb Klopstock

Bürdet ihr nicht Satzungen auf dem geweihten
Dichter? erhebt zu Gesetz sie? und dem Künstler
Ward doch selbst kein Gesetz gegeben,
Wie's dem Gerechten nicht ward.

Lernt: Die Natur schrieb in das Herz sein Gesetz ihm!
Thoren, er kent's, und sich selbst streng, ist er Thäter;
Komt zum Gipfel, wo ihr im Antritt,
Gehet ihr einmal, schon sinkt.

Regelt ihr gar lyrischen Flug: o so treft ihr
's Aug' in den Stern dem Gesange der Alzäe,
Treft, je schöner es blickt, je stärker
Ihr's mit der passenden Faust.

Ist auch ein Lied, würdig Apolls, der Achäer
Trümmern entflohn, der Quiriten, ein Melema,
Oder Eidos, nur eins der Chöre
Sophokles, dem ihr nicht treft?


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


BoMerkel, Rainer:
Bo
Als der dreizehnjährige Benjamin von Berlin nach Liberia fliegt, wo er seinen Vater besuchen soll, der schon seit langem bei der GTZ arbeitet, und dessen Beziehung zu Benjamins Mutter wohl auch durch die langen Abwesenheiten in der Fremde zerrüttet ist, da muss er erschüttert feststellen, dass sein Vater nicht da ist, um ihn in [...]

-> Rezension lesen


 Wuthering HeightsArnold, Andrea:
Wuthering Heights
Eine sehr kühle, atmosphärisch dichte und gleichzeitig poetische Verfilmung des englischen Literaturklassikers ließ 2011 nicht nur das Biennale Publikum aufhorchen. Die Oscar-Preisträgerin Arnold hatte die Rolle des Heathcliff erstmals in der Geschichte der unzähligen Verfilmungen seit 1920 (Stummfilm von Milton Rosmer) mit einem [...]

-> Rezension lesen


Underworld QuadrilogyWiseman, Len:
Underworld Quadrilogy
„Clear?“ „Crystal!“ Vampire und Werwölfe? Kennt man das nicht schon? Vielleicht schon, aber es hat sich vielleicht noch niemand so ausführlich Gedanken darüber gemacht, was eigentlich passiert, wenn sich die beiden kreuzen. In „Underworld“ 1-4 erfährt man so ziemlich alles über die Phänomenologie von Vampiren und [...]

-> Rezension lesen


 Bergmann - Zu schaun die SterneManara, Milo:
Bergmann - Zu schaun die Sterne
„Na klar, was bin ich für ein Trottel! Logisch, Cinecittà! Das ist der einzige Ort, wo man in Rom die Hölle finden kann!“ Giuseppe Bergman hat es dieses Mal (wieder) mit einer Exhibitionistin zu tun, die ihm von einem an Aids sterbenden Fremden anvertraut wird. „Sie ist nicht völlig verrückt, nur ein wenig durchgeknallt“, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.048482 sek.