Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Brentano, Clemens -  bestellen
von Brentano, Clemens:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Kartenspiel
Clemens von Brentano

O verfluchte Unglücks-Karten,
Aendert sich das Spiel noch nicht,
Soll ich denn schon wieder passen,
Nie bekommen einen Stich?
Noch ein Trumpf ich thät erheben,
Wie ich lustig kam zum Spiel,
War die Karte, ach vergeben,
Und ich hatt' die Kart zu viel.

Diese Dam wär mein gewesen,
Aber ich kam viel zu spät,
Vor mir einer hat gesessen,
Der die Dam gewonnen hat.
Ey so will ich gleich aufhören,
Nehm die Dam ein jeder hin,
Ich aus ihrem Mund muß hören,
Daß der rechte Bub nicht bin.

O ihr Schippen thut euch schärfen,
Macht im Geldsack mir ein Grab,
Herzen will ich ferne werfen,
Hebe nimmer wieder ab,
Auf das Grab viel Kreuz will stellen,
Fall ich armer Bub ins Grab,
Auf den Eckstein schreibt Gesellen:
»Herzens-Dame stach ihn ab.«


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Der Gefangene der Vandam StreetFriedman, Kinky:
Der Gefangene der Vandam Street
Wer noch nie etwas von jüdischem Humor gehört hat, der wird mit diesem Meisterwerk aus Kinky Friedmans Feder gleich direkt in die höheren Weihen desselben eingeweiht. Allein die Übersetzung seines Künstlervornamens „Kinky“ (eigentlich: Richard) ins Deutsche dürfte schon einige gute Hinweise auf sein Programm geben: pervers, [...]

-> Rezension lesen


 Das Seilaus dem Siepen, Stefan:
Das Seil
Mit einer wunderbaren, dichten, reichen und ausdrucksstarken Sprache erzählt der im diplomatischen Dienst der Bundesrepublik Deutschland arbeitende Autor Stefan aus dem Siepen eine Geschichte aus einer fernen Zeit, die doch als Parabel gelesen werden will und versteckt angedeutete Hinweise auch auf gegenwärtige Phänomene gibt. Da [...]

-> Rezension lesen


Das römische LichtGrill, Evelyn:
Das römische Licht
In ihrem Roman "Das römische Licht" erzählt die in Freiburg im Breisgau lebende Schriftstellerin Evelyn Grill die Geschichte von zwei Frauen, Schwestern, die sich mit dem bevorstehenden Tod ihrer Mutter konfrontiert sehen und in ihren Gesprächen, die sie während des Komas der Mutter führen, all die bislang unbearbeiteten [...]

-> Rezension lesen


 Noch ein GlückSimonsohn, Trude:
Noch ein Glück
Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die in Frankfurt so geachtet sind und so viel Bewunderung erfahren wie die 92- jährige Trude Simonsohn, die als Überlebende der Nazi-Lager seit dem Jahr 1956 in der hessischen Stadt am Main lebt und seither dort in der jüdischen Gemeinde, aber auch in vielen großen öffentlichen Debatten und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.030887 sek.