Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Eichendorff, Joseph -  bestellen
von Eichendorff, Joseph:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Glückliche
Joseph von Eichendorff

Ich hab ein Liebchen lieb recht von Herzen,
Hellfrische Augen hats wie zwei Kerzen,
Und wo sie spielend streifen das Feld,
Ach, wie so lustig glänzet die Welt!

Wie in der Waldnacht zwischen den Schlüften
Plötzlich die Täler sonnig sich klüften,
Funkeln die Ströme, rauscht himmelwärts
Blühende Wildnis - so ist mein Herz!

Wie vom Gebirge ins Meer zu schauen,
Wie wenn der Seefalk, hangend im Blauen,
Zuruft der dämmernden Erd, wo sie blieb? -
So unermeßlich ist rechte Lieb!

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Eichendorff, Joseph - Gedichte.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Die Geschichte einer ReisePiguet, Philippe:
Die Geschichte einer Reise
Briefe aus Venedig von Alice und Claude Monet Erst wollte er gar nicht nach Venedig reisen und dann brachte er insgesamt 37 (!) Bilder von seinem Aufenthalt in der Lagunenstadt nach Frankreich zurück. Im Jahre 1908 hatte Monet seine Faszination für seine Seerosen noch nicht aufgegeben, doch seine Frau langweilte sich und wollte [...]

-> Rezension lesen


 TANGOZimmermann, Jim:
TANGO
The Rythm and Movement of Buenos Aires „Und wie ist dieser Tangotanz, den Du tanzest? Heisst er überhaupt so? Ist es etwas Mexikanisches? Warum gibt es von jenem Tanz kein Bild?“, fragte ein ahnungsloser Franz Kafka seine Geliebte Felice Bauer in einem Brief. In Prag, wo er lebte, war der Tango noch bis 1913 verboten und in Berlin [...]

-> Rezension lesen


Wandern in VorarlbergFink, Bruno:
Wandern in Vorarlberg
Das „Erlebnis“wandern ist in der letzten Saison wieder groß in Mode gekommen, aber man sollte sein Herz vor allem für die Schönheiten, die man am Wegesrand findet, öffnen, denn das wahre Erlebnis ist schließlich der eigene Genuss und die sich verändernde Wahrnehmung. Raus aus der Stadt und hinauf in die Berge fällt einem in [...]

-> Rezension lesen


 Cuba LibreLancrenon, Sylvie:
Cuba Libre
Erotische Photographien von Sylvie Lancrenon 26. Januar 2008, 12 Uhr: Die Wände des kubanischen Hotelzimmers, wo diese Fotoaufnahmen stattfanden, sind in einem dunklen Blau angestrichen, der Verputz blättert schon etwas ab. Die rote Satinwäsche des hölzernen Bettes bringt dadurch einen umso frivoleren Glanz in die intime Stimmung [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.033582 sek.