Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Platen, August -  bestellen
von Platen, August:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
An August Kopisch
August von Platen

Stets, doch immer umsonst, unter dem fremden Volk,
Sei's auch milde gesinnt, sucht ich ein zärtliches,
Huldvolles Gemüt, wie du bist,
Ein erwünschtes Gespräch, wie deins.

Schönheit selbst, wie sie blüht tausendgestaltig hier,
Wollustrausch im Gefolg äußerster Weichlichkeit,
Lehrt bloß, wie geschwind zu Rauch wird
Die bewegliche Glutbegier.

Halb gleichgültig besah dies Paradies ich sonst,
Das dein finsteres Tor scheidet, o Posilipp!
Gleichgültig des Mondes Diskus
In die Welle des Golfs getaucht.

Einsam wandelt ich durchs Menschengewühl der Stadt,
Kaum einsamer des Nachts nieder am öden Strand,
Lautlos. Die Gestirne schwiegen,
Und das Meer und der Berg Vesuv.

Als trübsinnig so fort, freudeverarmt ich ging,
Ja, da führten heran heilige Segel mir
Vom Grabe des Äschylus dich
An die blühende Gruft Virgils.

Mehr als Jedem, o Freund! kamst du ein Trost mir selbst:
Langher war so verwandt meinem Gefühle kein
Augapfel, und keine Stimme
So erfreulich und süß dem Ohr!

Horch! Dein Mund, er beschreibt jener Zyklopenschar
Felskluft, schildert Palerms reifen Orangenwald,
Girgentis Gefilde malt er,
Und die dorische Pracht im Staub.

Zweifach haben begabt schützende Geister dich:
Lehrling bist du der Kunst, welche das Auge lockt
Durch farbigen Reiz, und fügst auch
In den rhythmischen Gang das Wort.

Wann einst wieder du schwebst über des Nordens Eis,
Wann Parthenopes Golf bloß in der Seele dir
Nachtönt, und Gebirg und Inseln
Wie ein dämmernder Traum erstehn:

Ja, dann fühle, daß fern deiner gedenkt ein Freund
Liebreich. Deinem Gesang wünscht er den kräftigen,
Hochwolkigen Schwung des Adlers,
Und den flüssigen Weg des Schwans!


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Platen, August - Wer die Schönheit angeschaut mit Augen ...



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Tanzstunden für Erwachsene und FortgeschritteneHrabal, Bohumil:
Tanzstunden für Erwachsene und Fortgeschrittene
Ein Buch ohne Handlung, ohne durchgehende Geschichte, ein Text aus einer immer weiter, pausenlos vor sich hin redenden Sprechflut. Der 1914 geborene, in Nymburk an der Labe aufgewachsene, später, nach allen möglichen Berufstätigkeiten und mehrfach verhinderter und verbotener Schriftstellerei, zum wahren Volksliebling mutierte Hrabal [...]

-> Rezension lesen


 Zehnter DezemberSaunders, George:
Zehnter Dezember
„Das beste Buch, das Sie in diesem Jahr lesen werden“, versprach der Rezensent der New York Times. Ein halbes Jahr später, Frühling 2014, waren sich die deutschsprachigen Kulturredaktionen einig. FAZ: „Ein Autor, mit dem man ein besserer Mensch werden kann.“ Die Zeit: „Diese Geschichten bilden intensive moralische [...]

-> Rezension lesen


Der Geschmack der SehnsuchtThuy, Kim:
Der Geschmack der Sehnsucht
In ihrem ersten 2010 in Deutschland erschienenen epigrammatischen Buch „Der Klang der Fremde“ schreibt die in Vietnam geborene und als Zehnjährige mit ihren Eltern in den Westen geflohene Kim Thuy, die nun mit ihrem Mann und zwei Kindern in Montreal lebt: "Man glaubt immer, das Leben von Einwanderern sei nur schwer. Und [...]

-> Rezension lesen


 Zwölf LebenMathis, Ayana:
Zwölf Leben
Von der amerikanischen Kritik schon mit der ersten schwarzen Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison verglichen, ist das Romandebüt von Ayana Mathis tatsächlich ein erstaunlich reifes und tiefes Buch. Es erzählt in einzelnen Geschichten von der Afroamerikanerin Hattie und ihren elf Kindern. Jeder dieser zwölf Personen hat sie [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.032086 sek.