Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Robert Hamerling's "Homunkel"


Aktuelle Zeit: 23.06.2018 - 23:29:08
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Robert Hamerling's "Homunkel"
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Robert Hamerling's "Homunkel"
Uwe
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 14.10.2002

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 26.10.2002 um 15:00 Uhr

Robert Hamerling, österreichischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, hat ein paar sehr zeitgemäße Werke hinterlassen, die leider zu unrecht fast völlig in Vergessenheit geraten sind, beispielsweise den "Homunkel", ein "modernes Epos" von ca 1850, eigentlich eine Scince-Fiction-Dichtung um den ersten künstlich geschaffenen Menschen.
Weil ich diese Geschichte für äußerst lesenswert halte, habe ich sie abgetippt und unter www.baerliner-kaeseblatt.de allen interessierten Leseratten zugänglich gemacht, natürlich in der Hoffnung, daß ich nicht der Einzige bin, der sich von dem Stoff faszinieren läßt.
Ansonsten wünsche ich allen Vorbeisörfenden liebe Herbstgrüße
Uwe

Profil Homepage von Uwe besuchen Nachricht senden Zitat
Gast
     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.09.2003 um 03:20 Uhr

Science Fiction? Wie langweilig :Y

Zitat
gavagai
Mitglied

5 Forenbeiträge
seit dem 20.03.2004

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2004 um 21:23 Uhr

Hi Uwe,
deine Beitrag ist ja schon lang her, aber auf http://www.baerliner-kaeseblatt.de finde ich nichts (die tausend Links links will ich nicht alle ausprobieren).
Zur Antwort auf deinen Beitrag bezüglich Science Fiction.
Es kommt (bezüglich Abneigung SF) sehr darauf an, was man als SF bezeichnet. Im ganz weiten Sinne ist ja die meiste Belletristik SF :-)
Ich war mal SF Fan; jetzt weniger, aber Robert Sheckley http://www.lesekost.de/HHL139.htm und Fredric William Brown http://www.lesekost.de/autoren/HHLA01.htm gehören immer noch zu meinen Favoriten. Von Sheckley habe ich die gesamte SF Story The Demons online (selbstverständlich mit seiner genehmigung) auf http://www.lesekost.de/HHL139D.htm

E-Mail Profil Homepage von gavagai besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Robert Hamerling's "Homunkel"


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Das Rätsel Robert Walser
ArnoAbendschoen
2 23.05.2011 um 23:02 Uhr
von ArnoAbendschoen
Über ein Modell von Robert Mapplethorpe
ArnoAbendschoen
0 08.07.2010 um 22:55 Uhr
von ArnoAbendschoen
Robert Walser starb vor 50 Jahren
Nachrichten
3 29.10.2008 um 02:19 Uhr
von LX.C
Johannes Robert Becher
Seite: 1 2 3
Kenon
29 28.05.2008 um 22:11 Uhr
von michael1639
Robert Gernhardt: Die »Brunnen-Hefte«
LX.C
0 18.11.2007 um 16:05 Uhr
von LX.C


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.033169 sek.