Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Auf der Suche nach dem Ultramarin


Aktuelle Zeit: 06.12.2019 - 13:26:13
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Aktuelles > Auf der Suche nach dem Ultramarin
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Auf der Suche nach dem Ultramarin
collectief
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 08.07.2011

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 08.07.2011 um 13:00 Uhr

In dem Roman Auf der Suche nach dem Ultramarin von Angelika Kopečný führt die Autorin die Leser an die verschiedenen Krisenschauplätze des 20. und 21. Jahrhunderts, von Afghanistan, Kasachstan, Georgien und Tschetschenien bis hin zu den fast vergessenen Nuklearnomaden im Pazifik. Die Leser begleiten vier Reisende, die sich auf unglaubliche Irrfahrten über Land und Meer begeben, getragen von der Hoffnung, inneren und äußeren Frieden zu finden. Die Figuren agieren dabei so lebendig und authentisch, dass sie sich unmittelbar in das Gedächtnis des Lesers einprägen. Ihre Blickwinkel eröffnen ihm eine unerwartete Perspektive auf das Menschbleiben unter menschenunwürdigen Bedingungen, immer wieder unterbrochen von überraschenden Wendungen im Erzählstrang. Parallel zu den Einzelschicksalen entsteht durch den inneren Monolog der Schriftstellerin die Möglichkeit, an der Entwicklung und an der Vollendung einer Geschichte teilzuhaben. Ein Prozess, der für jeden Einzelnen unmerklich zu einer Reise zu sich selbst wird.
Ein tiefgründiger Roman, der die Komplexität des menschlichen Daseins offenbart und dessen zeitlose Geschichten aktueller nicht sein könnten.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Aktuelles > Auf der Suche nach dem Ultramarin


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schlag nach bei Pongs
ArnoAbendschoen
1 06.06.2018 um 08:16 Uhr
von Kenon
Es fährt kein Bus nach Rahnsdorf
ArnoAbendschoen
0 18.04.2017 um 23:19 Uhr
von ArnoAbendschoen
Nach der OP
ArnoAbendschoen
2 24.06.2014 um 17:09 Uhr
von ArnoAbendschoen
kein sonntag ist so schön als nach dem schuss
michy
0 07.01.2012 um 19:54 Uhr
von michy
Suche Roman für meine Mama
neneueuhr
2 26.10.2011 um 18:07 Uhr
von Isabella


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028985 sek.