Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Freiheit


Aktuelle Zeit: 11.07.2020 - 10:30:13
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Freiheit
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Freiheit
Kenon
Mitglied

969 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 29.05.2020 um 20:30 Uhr

Manchmal ist es sehr einfach, Freiheit zu spüren. Sie kann einem bereits begegnen, wenn man das Haus einmal ohne Ausweise, Karten, Telefon und Geldbörse verlässt, um einen Spaziergang zu machen. Man ist für niemanden erreichbar, der einem nicht unmittelbar begegnet, man ist abgeschnitten von der ganzen Hinterwelt der Nachrichten, man kann sich nichts kaufen und ist ganz auf seinen Körper angewiesen. Der Bettler auf dem Weg glaubt einem natürlich nicht, dass man kein Geld bei sich hat und hält einen für einen Schwindler. Das ist man auch, aber nicht, weil man vielleicht doch Geld bei sich hätte, sondern weil die Freiheit, die man durch den Verzicht spürt, nur eine erkünstelte ist. Dauerhaft würde man so ja nicht herumlaufen können, aber man erahnt sehr wohl, wie das Leben vielleicht einmal gemeint war.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Freiheit


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Die kurze Freiheit. Berlin 1953
Hermeneutiker
0 17.10.2016 um 10:59 Uhr
von Hermeneutiker
Zwischen Folter und Freiheit
1943Karl
0 27.02.2011 um 14:08 Uhr
von 1943Karl
Freiheit
Seite: 1 2
Uve Eichler
17 18.04.2010 um 16:44 Uhr
von Uve Eichler
freiheit, die er nicht meinte
1943Karl
2 24.12.2008 um 14:03 Uhr
von 1943Karl
ausgebeulte hosen und freiheit für am thema vorbei
DataBoo
7 04.02.2008 um 16:00 Uhr
von almebo


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011278 sek.