Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Sonnenblumen


Aktuelle Zeit: 15.08.2020 - 09:26:26
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Sonnenblumen
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Sonnenblumen
Kenon
Mitglied

993 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 14.07.2020 um 22:58 Uhr

Biologie zählte nicht zu meinen Lieblingsfächern in der Schule. Wenn ich ehrlich bin, haftete diesem Fach zuweilen etwas ekelhaftes an: Man schnitt lebendes / getötetes auseinander, beglotzte es unter dem Mikroskop, um seine Geheimnisse zu entzaubern (die längst von anderen entzaubert waren), zeichnete es ab, malte Stempelbilder aus - harmlose Blätter oder auch Schweineaugen. Kann man denn beispielsweise eine Pflanze jemals wieder nur als Pflanze sehen, wenn man einmal Bekanntschaft mit einer schematischen Zeichnung ihres inneren Aufbaus gemacht hat? Meine Antwort war immer: Nein. Deswegen wollte ich lieber nicht zu viel darüber wissen.
Da Biologie nun einmal nicht mein Lieblingsfach war, habe ich vielleicht nicht gut genug aufgepasst, so dass ich in der Hälfte des Lebens stehend vom Leben noch einmal überrascht wurde. Seit ein paar Jahren pflanze ich Sonnenblumen auf dem Balkon. Es ist eine etwas absurde Veranstaltung, aber mir gefällt sie sehr gut. Ich liebe Sonnenblumen, viel mehr als die Beschäftigung mit der Biologie. Dieses Jahr habe ich das erste Mal Sonnenblumen aus Kernen des Vorjahres gepflanzt. In einem Topf sind zwei von dreien aufgegangen. Ich war erstaunt wie ein kleiner Bube, als sich die Keimlinge entwickelten: Es waren nicht nur Geschwister, sondern sogar Zwillinge. Der eine Keimling sah exakt wie der andere aus. Erst nach vielen weiteren Tagen entwickelten sie sich ein wenig auseinander. So etwas habe ich im Unterricht sicherlich gelernt, aber nicht erfahren - vielleicht hätte er mir sonst etwas besser gefallen.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

171 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.07.2020 um 07:32 Uhr

So wie ich vor zwei Wochen einen Apfelbaum ohne vorheriges Besserwissen: Krutzen abgenagt, gedacht, könntest das Ding eigentlich mal eintopfen. Siehe da, keimt wie Bolle. Erst danach, ein Segen, gelesen, wie "man das so macht", welche Sorte sich in unseren klimatischen Gefilden eignet, wie man einen Kern zum Keimen bringt etc. - Wissenschaft für sich.

Nun warte ich darauf, dass ich in 5, 6 Jahren meine selbst gezüchteten Südtiroler Bergäpfel esse.


Kaufen Sie meine Bücher
Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

993 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.08.2020 um 23:24 Uhr

Wenn sich Hummeln und Bienen auf den Sonnenblumenblüten niederlassen, um Nektar zu sammeln, ist die schönste Zeit des Jahres.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Sonnenblumen


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Grass: Späte Sonnenblumen; Interpretationshilfe
Everl
1 13.12.2006 um 20:29 Uhr
von Herr Aldi


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016635 sek.