Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Beichte


Aktuelle Zeit: 29.09.2022 - 00:45:39
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 118. Geburtstag von Nikolai Ostrowski.

Forum > Sonstiges > Beichte
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Beichte
Kenon
Mitglied

1421 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

Profil Homepage von Kenon besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 11.02.2022 um 23:10 Uhr

Eine meiner Hassfiguren meiner Spätadoleszenz ist vermutlich keine Hassfigur mehr:
Ich habe neulich eine Dokumentation über eine Lesung von Charles Bukowski in Hamburg im Jahre 1978 gesehen – und die vorgetragenen Texte als auch der Dichter haben mir gefallen, und das, obwohl ich nach wie vor gegen stumpfe Alkoholverherrlichung bin und mich für die Freuden des Fleisches nicht besonders interessiere. Weitere Details demnächst.

Nachricht senden Zitat
Itzikuo_Peng
Mitglied

219 Forenbeiträge
seit dem 08.01.2011

Das ist Itzikuo_Peng

Profil Homepage von Itzikuo_Peng besuchen      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.02.2022 um 04:02 Uhr

Huch, na sowas. Bei mir andere Entwicklung. Nachdem ich 2018 u. a. auf ein radikal alkoholloses Leben umstellte (aus Überzeugung und Gesundheitsgründen), habe ich sämtliche Bukowski-Bücher (viele, etwa 40, schätze ich) in eine Kiste gepackt und im Keller eingelagert. Es passte fortan nichts mehr zwischen uns, und ich wollte die Trinkertexte nicht mehr vor meinen Augen im Regal haben.


Willkommen in der Tauwassergosse
Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1421 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

Profil Homepage von Kenon besuchen      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.02.2022 um 10:11 Uhr

Respekt. Ich werde mir sicherlich keine 40 Bücher von ihm kaufen, aber auf eine kleinere Sammlung von Gedichten in einem einzigen Band habe ich meine Augen schon gerichtet.

Ich selbst schaffe es seit Jahren nicht, die gesammelten Werke Lenins auszumisten. Die habe ich mal an einer Straßenecke (?) irgendwo in Berlin gefunden und dann die wenigen fehlenden Exemplare antiquarisch nachgekauft. Für das Geschichtsstudium war es damals hilfreich, aber im Keller wären diese Bücher besser aufgehoben und würden somit Platz für schöneres in meiner Wohnung machen.

Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Beichte



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.054789 sek.