Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Böses erwachen
Autor: seppelmann · Rubrik:
Lyrik

Aus einem Traum nur meinem Traum?
Ein Schleier von Sicherheit dich bei mir zu wissen,
mein Herz geruht die Seele beruhigt.
Doch Tränen füllten meine Augen als du mich aus meinem Traum Gerissen. Nahmst mir nicht nur ab den Schleier, rüttelst mich wach aus meinem Traum mit Schwertern der Lüge, die mich durchbohrten. Schweißgebadet, trüb Meine Augen von Tränen verschwommen, hätt ich gern weiter geträumt meinen schönen Traum. Doch weg war der Schleier der die Seele behütet. Keine Sonne mehr die nur für uns scheint, kein Stern der nur für uns Leuchtet.Find mich ab dies war nur ein Traum, den nur ich geträumt.Zerrissen von lügen nach meinem erwachen, wie weiter soll mein Herz schlagen?
Bei all diesem Schmerz sich der Tag verdunkelt. War dies nur ein böses erwachen?
Aus einem Traum oder aus meinem Leben?


Einstell-Datum: 2007-07-11

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Gefühl · biografie - das oberflä... · Ode an das Radfahrerdoping ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Der Tanz der Möwe. Commissario Montalbano erblickt die Wahrheit am HorizontCamilleri, Andrea:
Der Tanz der Möwe. Commissario Montalbano erblickt die Wahrheit am Horizont
Achtundfünfzig Jahre ist er mittlerweile alt, der Commissario Salvo Montalbano aus Vigata auf Sizilien. Schon seit einigen Folgen der einzigartigen Krimireihe von Andrea Camilleri setzt sich sein Protagonist mit seinem eigenen Alter und mit seiner Endlichkeit auseinander. Nimmt es da Wunder, wenn der neue, in Italien schon 2009 [...]

-> Rezension lesen


 Der kleine NasenbohrerSlawinska, Marta:
Der kleine Nasenbohrer
Wohl keine Mutter und kein Vater würde es auf Dauer kommentarlos hinnehmen, wenn der eigene Sohn dauernd in der Nase bohrt. So ist es auch mit den Eltern von Christian. Immer wieder und überall bohrt er in seiner Nase, sogar im Schlaf. Die Kritik seines Vaters wehrt er ab, schließlich bohren alle seine Freunde auch in ihren [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.054083 sek.