Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Freund Tod
Autor: Martina Heller · Rubrik:
Lyrik

Dunkler Schatten an meiner Seite
trägst mich in grenzenlose Weite
bis an den Rand von Zeit und Raum
webst mir manch´ nächtlichen Traum

Bist um mich an schwarzen Tagen
stellst mir niemals Fragen
Bist Oase der Wüste in mir
mein unbezähmbares Tier

Bist der Weg, ich das Land
der Stein, den ich fand
in meiner Seele Mitte
verursacht durch Dritte

Wirst reichen mir die Hand
wenn das Leben mich verbannt
mich tragen in die Welt
in der nichts mehr zählt.

© Alphalöwin, September 2011 – Alle Rechte bei der Autorin – vervielfältigung ohne Zustimmung nicht gestattet -


Einstell-Datum: 2011-11-20

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Verhallt · Blaupause · Die Wand ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Nord- und Mittelgriechenland ReiseführerKanzler, Peter:
Nord- und Mittelgriechenland Reiseführer
„Und eines Tages, bin ich dann nicht mehr da!“, heißt es in einem österreichischen Gassenhauer und sicherlich ist der besungene Aussteiger dann nach Griechenland abgehauen, seit jeher das Ziel aller Sehnsüchte und Abenteuerlust, Wiege der abendländischen Kultur und reich an Natur- und Kulturschönheiten. Wandermöglichkeiten (13 [...]

-> Rezension lesen


 1928. Ein Jahr wird besichtigtBertschik, Julia:
1928. Ein Jahr wird besichtigt
1928 ist – bezogen auf die österreichische Geschichte - das Jahr zwischen Justizpalastbrand und Weltwirtschaftskrise. Und ja, natürlich hat es das schon einmal gegeben, dass man sich kulturwissenschaftlich auf ein spezielles Jahr fokussiert und es in Form eines Netzes mit vielfältigen Dreh- und Knotenpunkten aufbröselt, davon ist [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012656 sek.