Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Inn Ewigkeit
Autor: Manfred H. Freude · Rubrik:
Lyrik


Du, du wohnst
Du wohnst hinter den Noten
Hinter den Noten

Du, lebst hinter den Augen
Hinter den Lidern
Lebst ohne Lieder hinter den Lidern
Lebst du lebst
In den Augen mit den Sandkörnern
Höre ich sagen
Höre ich, höre ich mit den Augen
Mit den Tränen
Höre ich die Tränen

Tränen mit den Sandkörnern
begraben, begraben im Grab
Im Grab, gegraben
Gegraben tief in Schichten
Tieferschichten gegrabener Gräber
Gräber hinter den Augen
Gegraben hinter Nöten der Noten
Wo du nun wohnst
Wohnst und bleibst
In Ewigkeit
Bleibst und wohnst

- In Ewigkeit


Einstell-Datum: 2007-02-19

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Vision · Konferenz · Asha 25 ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Jenny & LorenzoSteiner, Toni:
Jenny & Lorenzo
Jenny ist eine kleine Maus und sie hat alles, was ein intelligentes, und vor allem emotional intelligentes Kind auszeichnet: Neugier, Humor, Einfühlungsvermögen. Und eine Menge Fragen, mit denen sie ihre Eltern löchert, die Eve Tharlet als ein sehr glückliches Paar gezeichnet hat. Sie freuen sich an ihrem Kind, doch sie glauben, [...]

-> Rezension lesen


 BerlinoirKleist, Reinhard:
Berlinoir
„Manchmal sehne ich mich zurück nach der Zeit, als wir noch in Opposition waren, es gab kein wucherndes, waberndes, chaotisches Stadtgebilde zu kontrollieren, sonder nur die Stimme des eigenen Daseins“, meint Barthelms, der Obervampir, während er auf seine Stadt, Berlinoir, hinunterblickt, die von Werbeplakaten wie etwa [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014359 sek.