Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

 
Lebenszeichen oder Nichts als Heuchelei
Autor: Markus Fifka · Rubrik:
Lyrik

Lebenszeichen oder Nichts als Heuchelei
128 S. Hardcover € 19.50
ISBN: 3-8334-1612-2

Kurzinhalt:

Gedichte zu verfassen ist eine ganz besondere Art des Schreibens. Lyrische Texte lassen sich nicht schematisieren, denn jedes Gedicht hat seine ganz eigene Form und Individualität. Die vorliegende Gedichtsammlung erzählt von Liebe und Wut, Sehnsucht und Angst, Einsamkeit, Ereignissen, Bigotterie, „Gesellschaftsbefremdlichkeiten“, Hoffnung und Verzweiflung.


Leseproben:

Himmelreich

Lebst ganz fromm und auch asketisch,
betest täglich ganz frenetisch.
Verpasst niemals den Gottesdienst,
der Menschen Glück ist dein Verdienst.

Trittst ein stets für Gerechtigkeit,
voran mit ehrfurchtsvoller Gottesfürchtigkeit.
Doch ganz tief in dir vergraben,
spürst du die Angst vor Gottes Strafen.

Heimlich dich beschleichen leise Zweifel:
Ob’s wohl langt für das heiß ersehnte Himmelreich?

Gottes Liebe lässt sich nicht erkaufen,
du kannst noch ewig in die Kirche laufen.
Glaubst du wirklich, du wirst auserwählt
und dafür ein anderer gequält?

Entweder alle oder keiner,
steigen wir hinauf die Himmelsleiter.

-------------------------------------------------------

Verweht

Verweht sind die Träume
als wir noch welche hatten
in jenen Tagen
geschmeckter Leichtigkeit

Verweht sind die Spuren
als wir noch welche hinterließen
in jenen Tagen
gefühlter Lebendigkeit

Verweht sind die Taten
als wir noch welche begangen
in jenen Tagen
gefundener Aufgewecktheit

Verweht sind die Melodien
als wir noch welchen lauschten
in jenen Tagen
existentieller Notwendigkeit






Einstell-Datum: 2005-01-15

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Dinge des Lebens · Eine fernöstliche Reise · Der Schatten des Tänzers ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.006911 sek.