Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
de la Fontaine, Jean -  bestellen
de la Fontaine, Jean:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Die Grille und die Ameise
Jean de la Fontaine

Grillchen, das den Sommer lang 
Zirpt und sang,
Litt, da nun der Winter droht’,
Harte Zeit und bittre Not: 
Nicht das kleinste Würmchen nur,
Und von Fliegen keine Spur!
Und vor Hunger weinend leise
Schlich’s zur Nachbarin Ameise;
Fleht’ sie an, in ihrer Not
Ihr zu leihn ein Körnlein Brot,
Bis der Sommer wiederkehre.
„Glaub mir“, sprach’s, „auf Grillen-Ehre,
Vor dem Erntemond noch zahl
Zins ich dir und Kapital.“
Ämchen, die, wie manche lieben
Leute, das Verleihen hasst,
Fragt die Borgerin: Was hast
Du im Sommer denn getrieben?“
„Tag und Nacht hab ich ergötzt
Durch mein Singen alle Leut.“
„Durch dein Singen? – Sehr erfreut!
Weißt du was? Dann – tanze jetzt!“



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Prinz Eisenherz - Auswahlband: Eisenherz für EinsteigerFoster, Harold:
Prinz Eisenherz - Auswahlband: Eisenherz für Einsteiger
Der Auswahlband des Bocola Verlages legt einige der schönsten Episoden der von Hal Foster gegründeten Serie Prinz Eisenherz für Liebhaber und Neuentdecker vor. Neben der limitierten Luxus-Portofolienmappe der Jahrgänge 1937/38 im Originalformat, dem Handbuch für Kenner und Liebhaber und den beiden Gesamtausgaben der Foster und [...]

-> Rezension lesen


 Die Kunst, Schluss zu machenStothard, Anna:
Die Kunst, Schluss zu machen
Luke und Eva sind beide 29 und was sie verbindet nennt man gemeinhin Liebe, denn wenn sich zwei so völlig verschiedene Personen dennoch aneinander gebunden fühlen, gibt es wohl keinen anderen Ausdruck dafür. Beide sind 29, leben in London, aber während Luka als Anwalt arbeitet, verbringt Eva ihre Tage damit, Liebesromane Korrektur zu [...]

-> Rezension lesen


Aleister Crowley Thoth TarotCrowley, Aleister:
Aleister Crowley Thoth Tarot
„Das Tarot ist eine bildliche Darstellung der Kräfte der Natur in einer herkömmlichen Symbolik, so wie sie von dne Alten aufgefaßt worden war. Auf den ersten Blick könnte man diese Anordnung für willkürlich halten, aber dem ist nicht so. Sie ist durch die Struktur des Universums und insbesondere des Sonnensystems vorgegeben, so [...]

-> Rezension lesen


 Aus Erfahrung gut. Wie die Älteren die Arbeitswelt erneuernHeckel, Margaret:
Aus Erfahrung gut. Wie die Älteren die Arbeitswelt erneuern
Viele Jahre waren wir daran gewöhnt, mit relativ hohen Arbeitslosenzahlen zu leben. Ich kann mich gut an Zeiten erinnern, wo man etwa von einer Lehrerschwemme sprach, und gut ausgebildete Frauen und Männer oft Jahre warten mussten, bis sie den Beruf auch ausüben konnten, von dem sie teilweise schon in ihrer Jugend träumten. Selbst in [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.051437 sek.