Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Scott Snyder - Batman: Der letzte Ritter auf Erden
Buchinformation

Die komplette Black-Label-Serie in einem Band zeigt ein postapokalyptisches Gotham City und einen Bruce Wayne am Rande des Wahnsinns. Die kreative Freiheit, die das Black Label erlaubt, nützen Snyder/Capullo voll aus und erzählen eine DC-Story, die nicht mit dem regulären Geschehen der sonstigen Batman-Serien verknüpft ist.

Düsterer Black Label Batman

Am nächtlichen Himmel von Gotham City prangt nicht mehr das mächtige Bat-Symbol, sondern das Zeichen von Omega. Omega, der letzte Buchstabe im griechischen Alphabet, steht für das Ende, die Auslöschung oder auch den Tod. Die Geheimgesellschaft des Rates der Eulen ist eine düstere Gesellschaft, was sich auch in Capullos Zeichnungen niederschlägt, denn das Gotham das er zeigt, ist das Nächtliche. Batman erhält eine kodierte Botschaft, die er erst in seiner Bathöhle zusammensetzen kann. Kreidestriche, wie man sie verwendet, um die Leichen an einem Tatort abzusichern, haben sich in der Stadt, seiner Stadt, Gotham City, verteilt. Als er das Puzzle am Computer vervollständigt, stellt er fest, dass sein totes Herz genau dort platziert ist, wo einst seine Eltern starben, in der Crime Alley, in Gothams Zentrum. Aber auch die Amazonen spüren eine Veränderung, denn ein Wesen namens Omega bringt Chaos auch in ihre Welt.

Wayne in Arkham

Bruce Wayne sitzt derweilen als Patient in Arkham Asylum, der Irrenanstalt, die auch den Joker beherbergen sollte, und glaubt den Geschichten, die man ihm erzählt: seinen Kreuzzug als Dunkler Ritter hat er sich nur eingebildet. Das Böse regiert immer und überall. Auf der anderen Seite geht Batman mit dem Kopf des Jokers in einer Laterne durch eine postapokalyptische Welt, die auch eine Fahrt über den Styx anbietet. Jim Gordon und seine Tochter (Batgirl) spielen in diesem Abenteuer ebenso eine Rolle wie Duke Thomas, der später als Signal eine positive Rolle in Gotham spielen wird. Abgesehen von den Superman-Klonen ist diese Interpretation des Dunklen Ritters voller Düsternis und Absurdität, was gerade diese Geschichte so lesenswert macht.

Das Bestseller-Dream-Team Scott Snyder und Greg Capullo (BATMAN METAL) führen Bruce Wayne alias Batman durch die bizarren Ruinen einer postapokalyptischen Welt. Ein herrlich düsteres Abenteuer!

Scott Snyder
Batman: Der letzte Ritter auf Erden
Zeichner: Greg Capullo
Storys:Last Knight on Earth 1-3
2020, Softcover, 188 Seiten
ISBN: 978-3-741617973
20,00 €
Panini Comics

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2020-07-10)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Scott Snyder ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Jeder zahlt drauf. StoriesBukowski, Charles:
Jeder zahlt drauf. Stories
23 Bukowski Geschichten aus den Jahren vor 1990, da dieses Buch erstmals unter dem Titel der amerikanischen Originalausgabe, „Septuagenarian Stew“, bei Black Sparrow Press, Santa Rosa erschien. Die deutsche Ausgabe wurde vom Autor um zwei Stories erweitert: Szenen einer Ehe (Erstveröffentlichung) und Nächtliche Tour (1983). Das Buch [...]

-> Rezension lesen


 Der Überfall - Es geht um mehr als Geld (Blu-ray) Spanischer Originaltitel: 70 BinladensSerra, Koldo:
Der Überfall - Es geht um mehr als Geld (Blu-ray) Spanischer Originaltitel: 70 Binladens
Einen dog day afternoon haben die beiden Bankräuber Jonan und Lola, die kurzerhand eine Bank überfallen und gleich mehrere Geiseln nehmen. Aber sie haben nicht mit der die alleinerziehenden Mutter Raquel (Emma Suárez) gerechnet. Sie muss für ihre Tochter innerhalb von 24 Stunden die irrwitzige Summe von 35.000 Euro auftreiben, um [...]

-> Rezension lesen


Vatermilch: Die Irrfahrten des Rufus HimmelstossOesterle, Uli:
Vatermilch: Die Irrfahrten des Rufus Himmelstoss
Die auf vier Bücher anglegete „Irrfahrt des Rufus Himmelstoss“ legt schon im ersten Band die Latte hoch. Schließlich geht es um nichts Geringeres als das Verhältnis von Vätern und Söhnen, das bekanntlich kein leichtes ist. Graphisch wird schon auf der ersten Seite (oder auch am Cover) klar, dass Oesterle sein Handwerk versteht. [...]

-> Rezension lesen


 Die Hängenden Gärten von Babylon. Vom Weltwunder zur grünen ArchitekturSchweizer, Stefan:
Die Hängenden Gärten von Babylon. Vom Weltwunder zur grünen Architektur
Die Sieben Weltwunder der Antike sind wohl allen halbgebildeten Europäern ein Begriff und gehören so auch zum kulturellen Erbe und Bezugspunkt des heutigen Europa. Ein besonders faszinierendes Weltwunder war jenes der Hängenden Gärten der babylonischen Königin Semiramis, gerade weil sich davon kein Spuren mehr finden lassen und es [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028954 sek.