Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Busch, Wilhelm -  bestellen
Busch, Wilhelm:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Esel
Wilhelm Busch

Es stand vor eines Hauses Tor
Ein Esel mit gespitztem Ohr,
Der käute sich sein Bündel Heu
Gedankenvoll und still entzwei.

Nun kommen da und bleiben stehn
Der naseweisen Buben zween,
Die auch sogleich, indem sie lachen,
Verhaßte Redensarten machen,
Womit man denn bezwecken wollte,
Daß sich der Esel ärgern sollte.

Doch dieser hocherfahrne Greis
Beschrieb nur einen halben Kreis,
Verhielt sich stumm und zeigte itzt
Die Seite, wo der Wedel sitzt.


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Predigt auf den Untergang RomsFerrari, Jerome:
Predigt auf den Untergang Roms
Ein in eine wunderschöne Ausgabe gebetteter Weltuntergang der Edition „secession“ wird zu einem Abgesang auf eine marode Kultur und ihre Auswüchse. Vorerst ist alles ruhig in dem korsischen Dorf am anderen Ende der Welt. Das Leben ist von einem Alltag aus Monotonie. Sommer, Hitze und Jagd auf Wild gekennzeichnet, aber dann will [...]

-> Rezension lesen


 Dead Man WorkingCederström, Carl:
Dead Man Working
Die Frage nach der Entfremdung in der Arbeit und durch die Arbeit wird gestellt, seitdem es Analysen der kapitalistischen Produktionsweise gibt. Marx war natürlich der erste, er bezog es vor allem aus dem Doppelcharakter von Gebrauchs- und Tauschwert und der damit verbundenen Anonymisierung der Wertschöpfung. Sohn-Rethel setze diese [...]

-> Rezension lesen


KafkaCrumb, Robert:
Kafka
1963 fand zu Kafka’s 80. Geburtstag auf dem Schloss Liblice bei Prag ein Kafka-Kongress statt, der vielleicht dazu beigetragen haben könnte, dass das marode politische System der damaligen Tschechoslowakei einige Jahre später beinahe einstürzte. Erstmals wurden nämlich die Werke des weltbekannten Autors wieder ins Tschechische [...]

-> Rezension lesen


 GONZO - Die grafische Biografie von Hunter S. ThompsonBingley, Will:
GONZO - Die grafische Biografie von Hunter S. Thompson
„Ja, Hunter war ein fieser, egozentrischer, besessenere Drogen- und Alkoholsüchtiger, der sich in der Öffentlichkeit wie im Privaten ganz fürchterlich aufführte, aber er war auch ein hochsensibler, präziser und intelligenter Beobachter und Kritiker von Gesellschaft, Regierung, Politik und Journalismus. Und nicht nur das: Er konnte [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024878 sek.