Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Überlegung für eine Idee


Aktuelle Zeit: 27.07.2021 - 15:06:31
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 137. Geburtstag von Ernst Bertram.

Forum > Sonstiges > Überlegung für eine Idee
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Überlegung für eine Idee
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 06.05.2007 um 16:30 Uhr


Ich muss mich nun für einen Weg entscheiden, nur für welchen und gehst du mit?
Links geht es zur Liebe und dann sehe ich wieder Gabelungen.
Rechts geht es zum Hass, dort haust der Horror, auch dort sehe ich Gabelungen in der Weite.
Geradeaus geht es in die Zukunft, bestimmt wird es auch hier Verzweigungen geben...wer trifft wen und wann? ...und gib mir einen Namen und einen Ort, lass mich was erleben!

Profil Nachricht senden Zitat
Kritiker
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 03.05.2007

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.05.2007 um 20:54 Uhr


Links: Liebe, rechts: Hass, geradeaus: Zukunft.
Hm.
Hat die Liebe keine Zukunft?
Geradeaus siehst du keine Verzweigungen. Du vermutest sie nur.., warum?


Ein gutes Toastbrot schmeckt auch ungetoastet.
Profil Nachricht senden Zitat
mande
Mitglied

365 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2007

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 06:05 Uhr

Diese Nachricht wurde von mande um 07:03:11 am 07.05.2007 editiert

Hallo DataBoo,
so hüpft man leicht auf die Stelle und man weiss nicht wohin.
hast angedeutet mit links und rechts. Doch sind oft austauschbar.
Und hast verbunden das geradeaus mit Zukunft.
Nur Rückblick hast nicht erwähnt. Ich schaue gerne, weil bei mir kein ¨Blick zurück im Zorn´.
Und deine Frage, ob man geht mit. Ja, wohin?
Ach, lasst uns erst malgehen in eine Weinstube.
Und vieleicht kommt Kritiker mit.
Und wenn im Weine sollte die Wahrheit liegen,
nun ja...
Wie wäre es?

MIt Grüssen,
Mande

Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 09:56 Uhr


@Kritiker

*Geradeaus siehst du keine Verzweigungen. Du vermutest sie nur.., warum?*

Hab ich ne Idee wie das hier enden soll? Nee, hab ich nicht...vielleicht sollten wir mal mande in die Weinstube folgen? Warte kurz, ich ziehe mir eben nur die Schuhe an...fertig! Ok, wir können gehen. Kommst du mit?
Schreiben wir was über die Liebe? Den Horror? Über die Zukunft? Über etwas ganz anderes? Über...was weiß ich...keine Ahnung...daher die Trennung ;) Der Prozess der Kreativität wird sich schon für einen Weg entscheiden.


@mande

Ok, gehen wir in eine Weinstube. Ich hätte dann gern einen trockenen Rotwein und du zahlst ! Hahaha ;)

Gute Idee mit der Weinstube, ist auf jeden Fall schon mal ein Ort unweit der Gabelungen. Wohin wir gehen, können wir dann von dort aus planen, ob und wie wir einen Rückblick einbauen ist doch bisher noch offen.

Profil Nachricht senden Zitat
Kritiker
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 03.05.2007

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 10:43 Uhr

Klar komme ich mit in die Weinstube...wann gehts los?


Ein gutes Toastbrot schmeckt auch ungetoastet.
Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 11:58 Uhr


Hi Kritiker,

ok, gehen wir los. Wir haben ja nen Haufen Phantasie im Gepäck.


_____________

Eine Weinstube am Wegesrand.
Leicht verwittert riecht ihr hölzener Leib in der Mittagssonne. Ein einfacher Holzbau mit alten Doppelglasfenstern und einem leicht abgesenkten Dach.

Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

275 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 15:34 Uhr

Zitat:

Ich muss mich nun für einen Weg entscheiden, nur für welchen und gehst du mit?

Vorerst ziehe ich es vor immer mit dem Kopf
gegen die Wand zu rennen. Dass es KRACHT.

Zitat:

Links geht es zur Liebe und dann sehe ich wieder Gabelungen.

Diese Gabelungen sind Tunnel, welche
der Tumor Liebe gefressen hat.
Wenn Du diesen Weg gehst,
bist Du eine Metastase.

Zitat:

Rechts geht es zum Hass, dort haust der Horror, auch dort sehe ich Gabelungen in der Weite.

Diese Fress-Tunnel kreuzen sich in
bestimten Zonen mit denen der Liebe.

Zitat:

Geradeaus geht es in die Zukunft, bestimmt wird es auch hier Verzweigungen
geben...wer trifft wen und wann?

Es sind immer die, welche nicht wissen woher sie kommen und wohin sie gehen.

Zitat:

...und gib mir einen Namen und einen Ort, lass mich was erleben!

KRACH!


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.05.2007 um 19:14 Uhr

Diese Nachricht wurde von DataBoo um 19:45:49 am 07.05.2007 editiert

Diese Nachricht wurde von DataBoo um 19:45:20 am 07.05.2007 editiert

Hi JH,

hahaha...ja, du bist mir schon so eine Metastase (lach)! Thx, für die Koordinaten ;)

Wie sieht´s aus JH, bist du auch dabei? Hey ich meine, ich stehe hier schon seit geraumer Zeit vor der Weinstube, warte auf mande, auf den Kritiker und nun kommst du mir mit Metastasen (lach abermals).
Also, was fällt dir noch zur Weinstube ein? Oder wollen wir mal reingehen und und dort umschauen?
________

Eine Weinstube am Wegesrand.
Leicht verwittert riecht ihr hölzener Leib in der Mittagssonne. Ein einfacher Holzbau mit alten, milchig gewordenen Doppelglasfenstern und einem leicht abgesenkten Dach. Ich höre ein Summen, kommt da wer den Hügel hoch?

Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 09.05.2007 um 20:17 Uhr

...ach ja, wer kommt da bloß den Hügel hoch? Ich weiß es nicht genau, sieht aus wie meine Ungeduld...ist sie es wirklich?

Ich atme tief, möchte nicht mehr warten...war es doch nur eine Überlegung für eine Idee. Sie hätte vielleicht zunehmend an Gestalt gewinnen können, mit diesen Schreiberlingen hier, aber sie schweigen nur und klickten sich durch´s Netz.
Oh geneigter Leser, so tut es mir leid, hol schnell den Spaten, dann begraben wir sie zu zweit. Ein würdiger Platz für die letzte Stätte ist vielleicht der leere Platz, fußnah der Weggabelung. Einst stand hier eine Weinstube, erzählen sich noch heute die Pilger hinter vorgehaltener Hand, wenn sie sich an eine ganz bestimmte Idee erinnern...

Amen!

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Überlegung für eine Idee


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Der Stürmer - Eine Fußballerlegende (R.I.P.)
ArnoAbendschoen
0 15.06.2021 um 12:41 Uhr
von ArnoAbendschoen
Das Eine
Kenon
1 08.05.2021 um 12:33 Uhr
von ixchel
M – Eine Stadt sucht einen Mörder (Gewinnspiel)
versalia
0 23.04.2021 um 23:27 Uhr
von versalia
Ein geistliches Gespräch - Eine Groteske
ArnoAbendschoen
0 16.09.2020 um 11:59 Uhr
von ArnoAbendschoen
Über eine Stelle bei Saul Bellow
ArnoAbendschoen
0 29.05.2019 um 21:13 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.021473 sek.