Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Panta rhei


Aktuelle Zeit: 11.07.2020 - 10:19:07
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Politik & Gesellschaft > Panta rhei
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Panta rhei
Kenon
Mitglied

969 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 04.06.2020 um 23:44 Uhr

Die Flüsse fließen, aber man kann sich nicht schnell genug auf ihnen bewegen. Man begradigt sie. Die Firmenabteilung liefert tolle Ergebnisse, aber sie funktioniert noch nicht nach dem Einheitsschema aller anderen Abteilungen, also ändert man ihre Struktur. Streamlining. Alles wird gleichgemacht. Minimaler Widerstand und maximale Austauschbarkeit sind das Ziel. Gesucht werden langweilige Menschen, Ja-Sager, Maschinenrädchen, eifrige Diener, geschickte Lügner. Erfolg ist alles, Moral ist nichts. Ich rede mit Dir, wenn es mir nützt. Kommt ein anderer vorbei, der mir mehr nützt, vergesse ich Dich sofort und rede mit ihm. Ich sage nicht Entschuldigung. Jeder maximiert seinen eigenen Nutzen, und wenn Du es nicht tust, dann bist Du ein Depp. Du tust mir nicht leid, denn das wäre Verschwendung meiner Zeit. Ich bin fröhlich, bin Optimist. Ich schaue nach vorne. Vor allem schaue ich auf mich. ICH begradige die Flüsse, ICH reisse Dämme ein. Alles muss fließen, immer schneller fließen, fließen, fließen. Mag sein, wir werden alle ersaufen, aber ich habe schon eine Parzelle auf dem Berg Ararat gemietet und werde dort warten, bis die Taube wieder einen Ölzweig anbringt.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

517 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.06.2020 um 11:12 Uhr

Dies wiederum sagt mir vor allem zu - der Text, nicht die Welt dahinter. Zum "Streamlining" gibt es auch die passenden Lebensmaximen, die unaufhörlich auf allen Wegen propagiert werden: Sei flexibel! Sei spontan! Lerne lebenslang!

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

969 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.06.2020 um 23:44 Uhr

Auch Dir Danke, Arno. Gegen lebenslanges Lernen habe ich nichts, aber ich möchte es mir nicht vorschreiben lassen.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Politik & Gesellschaft > Panta rhei



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Gesellschaft





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012706 sek.