Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Diät zu spät
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

Ein Mensch der gerne Briefe schreibt
auch wenn dazu noch wohlbeleibt
teilt seiner Braut begeistert mit
er hielt sich mit Diät nun fit

Die ihrerseits den "Umstand" schildert
dass sich ihr Umfang nicht mehr mindert
auch die Diät wär schon zu spät
er wüsste nun um was es geht.


Einstell-Datum: 2007-12-03

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Der Zeitgeist · Eitelkeit · Herbstgedanken ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Back to the futureWerning, Irina:
Back to the future
Sehr neugierig sei sie und sie liebe alte Fotos, sagt die Fotografin Irina Werning von sich. Immer wenn sie in das Haus eines anderen Menschen kommen, schnüffele sie herum nach alten Fotos. Und wenn sie fündig wird, egal ob in Buenos Aires, Paris London oder Neu Dehli, überredet sie die auf den alten Fotos meist als Kinder [...]

-> Rezension lesen


 Resilienz. Kompetenz der ZukunftWellensiek, Sylvia:
Resilienz. Kompetenz der Zukunft
Schon seit vielen Jahren hat sich in der psychologischen Forschung ein Begriff etabliert, mit dem die Forscher eine immer wieder bei einigen ihrer Patienten und Klienten beobachtete Kraft bezeichnen, mit Hilfe derer sie aus einer deprimierenden Situation wieder in das normale und volle Leben zurückkehren konnten. Mit der sie Widerstand [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019579 sek.