Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Es kommt stets anders, als man denkt
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

Ich jenem Sprichwort Glauben schenke
es kommt halt anders, wie ich`s denke
Hab nun Erfahrungen gemacht
weil es so kam, wie ich`s gedacht

Doch wenn es anders wär gekommen
hätt`man den Glauben mir genommen.-


Einstell-Datum: 2007-12-04

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Unbeirrbare Logik · Kannst du es verstehn · Der Rettungsring ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Die Reisen des CasanovaCarminati, Marco:
Die Reisen des Casanova
Überformatiger Prachtband, zum frivolen Zeitalter passend in feinste Seide gehüllt „Der Leser der zum Nachdenken neigt, wird aus diesen meinen Erinnerungen ersehen, dass ich nie auf ein bestimmtes Ziel zusteuerte und deshalb nur dem System folgte – wenn es überhaupt eines ist – mich dahin treiben zu lassen, wohin der Wind mich [...]

-> Rezension lesen


 Looking at A Most Wanted ManCorbijn, Anton:
Looking at A Most Wanted Man
Die vorliegende Publikation ist PSH gewidmet, dem dieses Jahr verstorbenen Schauspieler, der an dem Film „A Most Wanted Man“ noch mitgewirkt hatte. Insofern kann man die Fotografien des Films am Drehort in Hamburg, in Text und Bild, auch als eine Art Hommage an einen Toten verstehen, der damals schon im Herbst seines Lebens stand. [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016529 sek.