Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Lebensrennen
Autor: Leo Himmelsohn · Rubrik:
Humor & Satire

Frau:
...Ihre Augen drohen, brennen.
Hinterm Zug erfolgt Ihr Rennen.
Handbewegungen sind toll
nach Verspätung zum Zug wohl.

Mann:
Ich erkläre dummen Weibern:
Ich will schnell den Zug vertreiben
von gleichgültigem Bahnhof.
Dies erfolgte, wie ich hoff...

Frau:
...Patienten sind ja Kunden.
Haben Sie für mich Sprechstunden?
Heute bin ich wirklich krank,
nicht wie immer sexy, schlank...

Mann:
Gute Besserung dir, Freundin!
Komm zu mir danach zur Freude!
Krankheit nehme ich ja wahr
und vermeide die Gefahr...

Frau:
...Habe sexy rote Lippen.
Such nach einer großen Liebe,
einer lediglich, nicht mehr...
Gibt es jemand? Wo? Und wer?

Mann:
Ich kann Frauen ganz leicht finden,
Langeweile überwinden.
Sind Sie wirklich sexy, schlank
mit der Treue jahrelang?..

Frau:
...Es sind ledig dumme Männer.
Wo sind freie Kluger, Kenner?
Es ist ja ein großes Volk,
bei der Suche kein Erfolg.

Mann:
Du bist klug und du bist eine.
Jeder Kluger lebt alleine.
Zu der Hochzeit ging er stumm,
als er war noch jung und dumm...

Frau:
...Sei stets froh bei meinen Käufen!
Dies erfolgt erfreulich häufig,
macht mich schön und selbstbewusst.
Du hast scheinbar keine Lust...

Mann:
Große Lust will ich oft haben
und falls möglich jeden Abend.
Freuen würd ich mich darauf.
Trinken wir für jeden Kauf!..

Frau:
...Hab für dich sehr viel im Herzen,
trotzdem im Moment Kopfschmerzen.
Ist dir lieber doch mein Herz
oder was mit Megahertz?

Mann:
Will dir keine Nachricht faxen.
Dein Gehirn will endlich wachsen.
Nicht für ewig bin ich jung,
wage einen Seitensprung...

Frau:
...Hatte schlaflos viele Sorgen.
Wo warst du? Jetzt ist der Morgen.
Bist gekommen erst um sechs
ohne Nachts-Familien-Sex...

Mann:
Dieser Tag ist gleich begonnen.
Bin zum Frühstück ja gekommen.
War bei einer meiner Ex.
Irgendwann bekommst du Sex...

Frau:
...SMS – und keine Beute:
„Trennen wir uns!“, schriebst du heute.
Ich will fragen: „Was ist los?
War es nicht ein Fehler bloß?“

Mann:
Du hast Recht: Es war ein Fehler.
Unter Frauen bin ich Wähler.
Die Adressen sind zu viel.
Eine dieser löschen will...

Frau:
...Du bist mein Liebhaber, Retter.
Gehst zur Anderen – Verräter.
Und wozu? Bin selber schlank.
Beine sind sehr schön und lang...

Mann:
Glaub mir voll! Hab nichts gebrochen.
Ich lieb freilich nicht nur Knochen,
sondern auch wenn alles rund:
In den Betten ist es Grund...

Frau:
...Schau mal doch auf unsren Kater,
den kastrieren lassen hatte,
der danach wie nie schnell rennt,
als ob er beinahe brennt!

Mann:
In den nächsten Straßen, Gassen
hat er Dutzende von Katzen,
von Unfähigkeit erzählt
den Kollegen im Bierzelt...

Frau:
...Jahrelang sind wir zusammen,
und in mir wächst jetzt dein Samen.
Haben wir ein bisschen Zeit
für die Hochzeit noch zu zweit?

Mann:
Ich weiß noch nicht deinen Namen.
Bin ganz frei, will keinen Rahmen,
keine Grenzen insgesamt,
gehe nicht aufs Standesamt...

Frau:
...Eine Frage ist im Herzen:
Wie vermindert man Zahnschmerzen?
Unerträglich ist es mir.
Welche Hilfe kommt von dir?

Mann:
Bei Gesundheits-Großgefahren
würde dich ganz langsam fahren
in der Richtung zum Zahnarzt.
Dich behandelt deine Angst...

Frau:
...Karaoke sing ich gerne,
hol vom Himmel Goldensterne.
Brauch dazu ich gutes Ohr,
nämlich ein Musikgehör?

Mann:
Dein Vergnügen ist ja riesig,
ein Gehör fast überflüssig.
Nutze deine gute Sicht,
Selbst-Bewusstsein, Selbstgewicht!..

Frau:
...Respektiere deinen Rahmen.
Wähle aus des Sohnes Namen!
Was schlägst du vor? Vaterland?
Sehr weit nach dem Lachen-Rand...

Mann:
Hilft dir dein Geschichten-Wissen?
Hochverrat ist Grund zum Schießen...
Treu bleibt stets des Sohnes Frau.
Und der Sohn ist immer brav...

Frau:
...Sehe Misserfolg und Panne:
Schmutzig ist die Badewanne
wie nie früher. Was ist los?
Deine Schuld? Kein Zufall bloß.

Mann:
Keine Suche im Gehirne!
Eine stärkere Glühbirne
setz ich zum Rasieren ein.
Dunkelheit gefällt mir? Nein!..

Frau:
...Bin sehr müde mit der Bürste...
Meine Mutter hat Geburtstag.
Bitte gleich daran doch denk!
Kaufen wir für sie Geschenk!

Mann:
Sie ist meine Schwiegermutter.
Mir ist lieber Brot und Butter.
Jedes Jahr ist doch zu viel.
Mache nicht, was ich nicht will!..

Frau:
...Unsre Ehe kann bald scheitern:
Du bist klein und zu bescheiden.
Schau auf diesen großen Mann!
Kannst du dich verändern? Wann?

Mann:
Siehst du diese Großgarage?
Toll für eine Vernissage...
Was ist dort? Ein Fahrrad nur.
Bin bereit für Liebestour!..

Frau:
...Du und deine Freunde-Trinker
denken nicht an die Trauringe.
Nur an Wein und Schnaps und Bier...
Doch zusammen leben wir.

Mann:
Schau auf dich und deine Freundin!
Ihr verdient nicht Blumen – Kräuter!
Sehen will ich nicht mehr wohl
euch mit wenig Alkohol...

Frau:
...Mit dem Rauchen neu begonnen?
Ohne Rauch will hier auskommen.
Lass! Bekomm dafür (kein Scherz!)
zwanzig Jahre als Geschenk!

Mann:
Glaub doch mir und überlege!
Kälter wären meine Wege...
Ich vergrößre den Gewinn:
Wähle achtzig als Beginn!..


Einstell-Datum: 2011-07-17

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Schatz-Chance · Leben in Deutschland ges... · Dusche ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


50 einfache Dinge, die Sie über unsere Wirtschaft wissen solltenFlassbeck, Heiner:
50 einfache Dinge, die Sie über unsere Wirtschaft wissen sollten
Der Etikettenschwindel ärgerte mich dann doch. Heiner Flassbeck, Referent im Wirtschaftsministerium unter Lambsdorff, Bangemann und Haussmann, Ende der Neunziger Staatssekretär im Finanzministerium von Lafontaine, Honorarprofessor für Wirtschaft und Finanzen der Universität Hamburg, Chefökonom der Welthandelsorganisation UNCTAD von [...]

-> Rezension lesen


 Hört auf zu arbeiten!Förster, Anja:
Hört auf zu arbeiten!
Sie brauchen diese Slogan-Titel einfach. „Simplify your Life!“, „Small is beautiful“, „Ich bin okay, du bist okay“, „Der Ehrliche ist der Dumme“, „Wir amüsieren uns zu Tode“, „Böse Mädchen kommen überall hin“, „Empört euch!“ Ich hatte dieses Taschenbuch im Internet bestellt und befand mich in der irrigen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.040129 sek.