Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Wer nicht weiß
Autor: Manfred H. Freude · Rubrik:
Lyrik

Wer nicht weiß

Wer nicht weiß woher er kommt
- noch nicht weiß wo er nun steht
wer noch nicht weiß wohin es geht
für den ist´s ohnehin zu spät

Wer nicht erkennt mit welcher Last
- noch nicht erkannt was er verpasst
wer noch nicht geliebt und nicht gehasst
für den heißt es stets aufgepasst

Wer nicht geschaut was stets verborgen
- noch nicht gefühlt den Sommermorgen
wer noch nicht sein Glück geborgen
für den bleibt weiter nichts als Sorgen

Wer nicht gedacht was nie gesagt
- noch nicht weiß was ihn geplagt
wer noch nicht denkt das es nicht gibt
für den zählt nicht das man ihn liebt.

****************************** Autoreninfo ***************************
Manfred Hubert Freude geb. am 02.04.1948 in Aachen (NRW)
Aachen, 2003-12-09
© 2003 Manfred H. FREUDE




Einstell-Datum: 2005-03-04

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Unendlichkeiten · Duftende Schmetterlinge · Sanfter Hauch ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Abbazia - K. u. k. Sehnsuchtsort an der AdriaSachslehner, Johannes:
Abbazia - K. u. k. Sehnsuchtsort an der Adria
„Ich liebe das Meer und bade in demselben mein Herz“, soll Peter Rosegger einmal am Strand des Quarnero ausgerufen haben und wie so viele andere seiner Zeit, das ausgedrückt haben, wonach allen war: Sonne, Strand und Meer, Freude, Erholung und vielleicht noch ein Kurschatten? Die „Etablissements der Südbahn“ verkörperten [...]

-> Rezension lesen


 Marilyn Monroe MetamorphosenWill, David:
Marilyn Monroe Metamorphosen
„Vielleicht ist es sogar eine Erleichterung, erledigt zu sein. Man muss nochmal von vorn anfangen. Aber ich glaube, man ist immer so gut, wie das, was in einem steckt.“ Als ihr Mann, Arthur Miller, wegen „unamerikanischer Aktivitäten“ vor dem Komitee von McCarthy stand, wurde Marilyn Monroe von ihrem Studioboss unter Druck [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019310 sek.