Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Wir tanzen auf Deinem Blut
Autor: Jonathan Dilas · Rubrik:
Lyrik

Wir tanzen auf Deinem Blut


Wenn ich meine Augen schließe
Höre ich die Lieder Gottes
Sie dringen von weit her
An mein Ohr

Du singst die ganze Zeit
Und rufst nach uns
Du bist seit Generationen auf der Suche
Ich höre Dein Echo in der Dunkelheit

‚Ich bin das Licht
Die Verführung
Das Magnet
Für meine Motten‘

Lächelst Du mich an
Oder ist es Deine Trauer
Die Dir Deinen Traum nahm
In dieser letzten Nacht?

Hörst Du nicht sein Singen?
Es muß auch an Dein Ohr dringen...
Wie eine sanfte Melodie
Sie lockt mich doch

Ich höre seine Klänge
Seine Lieder seine Melodien
Und berichten mir von all den Lügen
Die Ihr mir erzählt habt

Wie konntet Ihr aufgeben?
Wie konntet Ihr Euren Kopf beugen
Und sein Beil erwarten?
Wußtet Ihr es denn nicht?
Er wird Euch dennoch nicht verschonen
Nur weil Ihr demütig seid

Trauere nicht um ihn
Es hat ihn nie gegeben


(© Jonathan Dilas, Frühling 1999)


Einstell-Datum: 2005-03-15

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 3.53.53.53.5 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Bewusstwerdung · Das Betakreuz · Zauberhafte Märchenwelt ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Das Buch der SnobsThackeray, William:
Das Buch der Snobs
Die Etymolgie des Wortes Snob ist wohl ebenso interessant wie der Schöpfer dieses Ausdrucks, William Makepeace Thackeray, der heute bereits seinen 200. Geburtstag feiern würde. Dien einen behaupten es würde sich um eine Kontraktion aus (lat.) „sine nobilitate“ oder (frz.) „sans noblesse“ handeln, wahrscheinlicher sei aber die [...]

-> Rezension lesen


 Tarot Basics: CrowleyFiebig, Johannes:
Tarot Basics: Crowley
Das vorliegende Tarot-Set mit Basics-buch und Original-Aleister-Crowley-Karten in Standardgröße ist 2008 erstmals beim Königsfurt-Urania Verlag erschienen und liefert zu jeder der mitgelieferten 78 Tarot-Karten eine genaue Erklärung der zehn wichtigsten Symbole. Da die Karten insgesamt sehr vielschichtig und mehrdeutig sind, kann die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024387 sek.