Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Adnet


Aktuelle Zeit: 11.04.2021 - 00:52:09
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Lyrik > Adnet
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Adnet
Karoline
Mitglied

35 Forenbeiträge
seit dem 02.02.2008

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 22.02.2008 um 06:55 Uhr

Mittags am Hang sitzen, prall die Sonne
Im Gesicht, rings Sternsilberdisteln,
Sommergeweißt und strohig das Novembergras.

Mohnblattplatt die Kröte auf dem Grasweg.
Die letzte Butterblume gelber als zwei Sonnen,
Höher als der Hohe Göll.

Ein Meer, so rauscht das Schweigen.
Hinter drei Tälern noch ein viertes.
Endlich der Meinung der Welt sein.

Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

275 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 18:15 Uhr

Ich kann nichts zur Technik schreiben oder zum Stil. Ich kann mich nur wundern, was solche Texte mit dem menschlichen Leben in den Industrienationen zu tun haben. Ich kritisiere eigentlich an solchen Werken die Intention.


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 18:27 Uhr

Warum schreibste das denn überhaupt?
Wo obendrüber Lyrik steht, kommt wahrscheinlich auch Lyrik raus.

Ich geh davon aus, dass man die Intention, die man kritisiert, auch kennen sollte.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

275 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 19:06 Uhr

Stimmt,ist ein Problem der Lyrik.
Allein die Intention Lyrik zu schreiben.


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 19:40 Uhr

Dann ist die Wahl ja einfach: Sparte wechseln.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

275 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 19:50 Uhr

Du hast doch immer die besten Tipps!

http://piggoz.com/wp-content/uploads/2007/10/hello-welcome-to-last-week.jpg


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 22.02.2008 um 20:06 Uhr

Papperlapapp!

Mir gefällt das Sitzen am Hang des Hohen Göll.
Habe ich auch schon mal gemacht, und wenn´s da bei Sonnenschein nicht immer so viele Leute hätte , würde es mir noch besser gefallen.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
Karoline
Mitglied

35 Forenbeiträge
seit dem 02.02.2008

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.02.2008 um 07:45 Uhr

Ja, Hermes, das ist eine schöne Sache, so mittags am Hang sitzen, die Sonne im Gesicht. Dann wird plötzlich die sonstige Welt so klein und alles Geschrei ist so unendlich weit weg. Ein schönes Gefühl.

Was JH zu kritisieren hatte, verstehe ich so nicht ganz. Sollte ich besser etwas zum Abholzen der Regenwälder schreiben? Oder zu Liechtenstein?
Hat er generell was gegen Lyrik? Oder gegen meine Lyrik? Ganz klar ist mir nicht geworden, worauf JH hinaus will.

lg Karoline

Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.02.2008 um 08:42 Uhr

Diese Nachricht wurde von almebo um 08:43:48 am 23.02.2008 editiert

Es spielt ja auch schliesslich keine Rolle, ob man am Hohen Göll sitzt, oder in der Nähe des Platterhofes
am Obersalzberg. Überall kann man - und wurde man "braun"

al


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.02.2008 um 09:28 Uhr

Diese Nachricht wurde von Hermes um 09:29:24 am 23.02.2008 editiert

Zitat:

Was JH zu kritisieren hatte, verstehe ich so nicht ganz. Sollte ich besser etwas zum Abholzen der Regenwälder schreiben? Oder zu Liechtenstein?
Hat er generell was gegen Lyrik? Oder gegen meine Lyrik? Ganz klar ist mir nicht geworden, worauf JH hinaus will.

lg Karoline

Ich vermute, Letzteres ist der Fall. Ich muß zugeben, auch nicht gerade der Lyrikliebhaber vor dem Herrn zu sein; und doch fühlte ich mich durch Dein Thema angesprochen.

@al
Na, Menschen werden sicher nicht durch das Sitzen an den Hängen des Göll oder des Kehlsteines oder des Obersalzberges "braun"...
Die Sache ist doch die, daß dort eigentlich eine idyllische Bauernhofansiedlung sich befand, deren ahnungslose und unbedarfte Landbevölkerung man mit ein paar tausend Reichsmark abgespeist und dann von dort gewaltsam vertrieben und den eigentlich so schönen "Hang" mit brauner Brut (--> Alliteration! :-)) versehen hat.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > Adnet



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019170 sek.