Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Vergessene Bücher


Aktuelle Zeit: 15.04.2024 - 03:59:20
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 82. Todestag von Robert Musil.

Forum > Sonstiges > Vergessene Bücher
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Vergessene Bücher
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

Profil      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 22.03.2008 um 22:36 Uhr

Von Zeit zu Zeit geschieht es, daß ich, im Lesestuhl mich fläzend, ins Regal lange und herausziehe, was mir in die Finger kommt.
Dabei kann es passieren, daß einem Bücher in die Hände geraten, die seit Jahren (Jahrzehnten bei nicht mehr ganz so jungen Menschen) nicht mehr durchblättert worden sind. Auf diese Weise tauchen längst vergessene Notizen / Botschaften auf Zetteln oder sonstige Relikte der Vergangenheit wieder auf, die den Betrachter ins Grübeln oder mitunter sogar kurzzeitig aus der Bahn werfen können.

So geschehen heute einmal wieder in vertrauter Umgebung: Erich Loest´s "Es geht seinen Gang" in einer angegilbten dtv-Taschenbuchausgabe aus dem Jahre 1984 oder 85 (Grundkurs Literatur in der Dreizehn, denke ich) zerre ich hervor und beginne mit dem Blättern, meine damalige Lebenslage sondierend, und erinnere mich fragmenthaft an den Inhalt des Romanes. Und nach ein paar Dutzend Seiten unbedachten Voranblätterns stürzt er mir entgegen, der (ebenfalls) leicht angegilbte Notizzettel in DIN-A-7 oder 8-Größe, der die vertraute Handschrift der Person trägt, der ich vor dreiundzwanzig Jahren nahe stand - und schon hebt man ab und schwelgt durch die vergangene Weltgeschichte...ach ja, denke ich, wie war das doch noch damals? Die Notizen auf dem Zettel sagen mir überhaupt nichts; vermutlich hat sie ihn völlig unbedacht ins Buch gesteckt - als Lesezeichen - damals, als ich es ihr ausgeliehen hatte - um nach der Rückgabe bis zum heutigen Tag nie wieder hinein zu schauen!

Hm - solche Geheimnisse bergen manche meiner Bücher, und immer wieder macht man derlei Entdeckungen...

Kennt ihr das auch?


Diffuses Halbwissen.
Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

Profil Homepage von LX.C besuchen      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 13:25 Uhr

So nette Erlebnisse wie du hatte ich noch nicht. Habe zwar gestern mit Freuden ein kleines sehr hübsches Büchlein über Lessing wieder gefunden. Eine Rarität namens „Vom Herrn Lessing“. Ansonsten fand ich Hinterlassenschaften einer Ex nur in Form von Eselsohren und Schokoladenresten. Aber kann deine Situation dennoch gut nachvollziehen.


.
Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

Profil      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 18:29 Uhr

Zitat:

Ansonsten fand ich Hinterlassenschaften einer Ex nur in Form von Eselsohren und Schokoladenresten. Aber kann deine Situation dennoch gut nachvollziehen.

Es müssen ja nicht zwangsläufig "pikante" Hinterlassenschaften der "Ex" sein; es tun oftmals auch Notizen in alten Schullektüren, die einen ins Schwelgen bringen. Oder aber "Gemälde" in denselben, deren Anfertigung zu Zeiten half, langweilige Kursstunden bis zur nächsten Zigarettenpause zu überstehen..


Diffuses Halbwissen.
Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

Profil      
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 23:30 Uhr

@Hermes

Ja ja, so ist das, wenn man döst
und liest vom alten Erich Loest
mal wieder nach zig Jahren
und muss dabei erfahren.......

Es geht seinen Gang: Ein DDR Durchschnittsbürger, ansonsten eher den Wonnen der Gewöhnlichkeit zugetan, verweigert sich -im Gedenken an seine rebellische Jugendzeit - unerwartet dem Leistungsdruck und den Erwartungen der Gesellschaft und Familie.

Worauf berief sich denn das ominöse LESEZEICHEN ? Oder war es nur ein liebevoller
Hinweis, der nunmehr - nach so vielen Jahren keine Erfüllung mehr findet.

Gruss

al


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

Profil      
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 24.03.2008 um 00:36 Uhr

Zitat:


Worauf berief sich denn das ominöse LESEZEICHEN ? Oder war es nur ein liebevoller
Hinweis, der nunmehr - nach so vielen Jahren keine Erfüllung mehr findet.

Gruss

al

Nein, kein liebevoller Hinweis. Eine Nebensächlichkeit, ein Vermerk auf bestimmte Fachliteratur war es, glaube ich...
Ja, korrekt - habe gerade nochmal nachgesehen! (Der kleine Zettel erfreut sich dieser Tage häufiger Aufmerksamkeit, denke ich - bis ich ihn wieder vergesse!)


Diffuses Halbwissen.
Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Vergessene Bücher


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Immer wieder Bücher bestellen
Kenon
0 26.11.2022 um 09:56 Uhr
von Kenon
Autoren verschenken ihre Bücher
Kenon
3 30.06.2022 um 14:35 Uhr
von Itzikuo_Peng
Bücher-Brexit
Kenon
0 30.10.2021 um 09:46 Uhr
von Kenon
Kann man hier auf seine Bücher aufmerksam machen?
Klaus Normal
0 03.09.2018 um 10:26 Uhr
von Klaus Normal
Meine vergilbten Bücher
Nannophilius
2 10.12.2014 um 10:45 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.024907 sek.