Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: vergesst die avantgarde, fette vögel an die macht


Aktuelle Zeit: 05.12.2021 - 22:20:49
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 24. Todestag von Rudolf Bahro.

Forum > Begrüßungssaal > vergesst die avantgarde, fette vögel an die macht
Seite: 1 2 3 4
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: vergesst die avantgarde, fette vögel an die macht
Trillo
Mitglied

5 Forenbeiträge
seit dem 29.12.2006

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 29.12.2006 um 18:43 Uhr

Diese Nachricht wurde von Trillo um 18:49:09 am 29.12.2006 editiert

eigentlich, habe ich jedem forum leben abgeschworen. dann aber sich hier reingelesen und rausgelesen, dass es mir gefallen könnte, einen austausch mit schreibern und autoren zu haben...

Profil Nachricht senden Zitat
Matze
Mitglied

719 Forenbeiträge
seit dem 09.04.2006

Das ist Matze

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 29.12.2006 um 22:43 Uhr

Soweit ich mich erinnere, ist "Avantgarde" ein Kampfbegriff aus dem 19. Jahrhundert. Welches Jahr geht eigentlich gerade zu Ende?

Rutsch joot, Matze

Profil Homepage von Matze besuchen Nachricht senden Zitat
Trillo
Mitglied

5 Forenbeiträge
seit dem 29.12.2006

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 29.12.2006 um 22:51 Uhr

naja. du willst mir jetzt nicht erzählen, das du mit diesem begriff auf die kunst und avangardistischen künstler nicht anzufangen weist... hm. vielleicht doch.

Profil Nachricht senden Zitat
bodhi
Mitglied

741 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2004

Das ist bodhi

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 00:04 Uhr

Geht´s da um die Vögel, die in V-Formation fliegen?

Profil Nachricht senden Zitat
Kroni
Mitglied

145 Forenbeiträge
seit dem 21.08.2006

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 00:18 Uhr

Sehr frei nach Pelham/Setlur:

Die Avangarde, mein Freund, das sind Spiesser - und zwar schon morgen !

Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 12:22 Uhr

Zitat:

Sehr frei nach Pelham/Setlur:

Die Avangarde, mein Freund, das sind Spiesser - und zwar schon morgen !

Das klingt interessant. Kannst du das begründen?

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Kroni
Mitglied

145 Forenbeiträge
seit dem 21.08.2006

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 15:45 Uhr

Das Originalzitat - von der CD "Die neue S-Klasse" von Pelham/Setlur - lautet so:

"Heute, mein Freund, ist gestern -
und zwar schon morgen."

Die Adapatation auf den Begriff der Avantgarde erfolgte meinerseits ... hm ... sagen wir mal: rein ästethisch, ohne sozialphilosophische Reflexion. Diese bleibt dem Leser überlassen nach der Melodie: Und was will der Dichter uns damit sagen ?

Zur den Entwicklungsrichtungen von Avantgarden schaue man sich im übrigen mal eines jener Gruppenfotos beispielsweise vom Minsterrat der DDR an, dann weiss man, wozu Avantgarden regelmässig verkommen.

Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 17:23 Uhr

Nicht nur die Avantgarde verkommt.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
bodhi
Mitglied

741 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2004

Das ist bodhi

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.12.2006 um 20:32 Uhr

Irgendwann ist jedes avant ein après, was aber nicht bedeutet, dass es kein avant zu geben brauchte.

Profil Nachricht senden Zitat
Trillo
Mitglied

5 Forenbeiträge
seit dem 29.12.2006

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.01.2007 um 19:05 Uhr

Diese Nachricht wurde von Trillo um 19:06:44 am 02.01.2007 editiert

ihr seid mir zu seltsam. ich gehe und bepflüge wieder meinen acker, ich hoffe das die ernte diesmal reicher wird. ich und anett, haben schon schwierigkeiten mit dem haushalt, die große tocher muss auch mal vermittelt werden. der ivan, ja, des ist ein feiner, aber auch ein schüchterner, wenn er bloß werben würde. gefühle kommen später, sage ich immer...

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Begrüßungssaal > vergesst die avantgarde, fette vögel an die macht


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Nietzsches "Wille zur Macht" auf Wiedervorlage
Kenon
0 06.10.2021 um 20:09 Uhr
von Kenon
Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021
Kenon
0 06.05.2021 um 19:03 Uhr
von Kenon
Vögel
Helmut C. Bauer
0 31.12.2020 um 21:58 Uhr
von Helmut C. Bauer
Gestank macht krank
avor
2 24.11.2014 um 12:40 Uhr
von avor
Gefährliche Macht der Zunge
LX.C
4 30.01.2012 um 11:47 Uhr
von raimund-fellner


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.026256 sek.