Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Dezember 2007


Aktuelle Zeit: 23.10.2021 - 00:03:52
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Lektüregespräche > Dezember 2007
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Dezember 2007
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 02.12.2007 um 11:10 Uhr

Ovid - Metamorphosen. Achtes Buch
Zitat:

Lucifer führte den strahlenden Tag aufs neue empor und
Scheuchte die Nacht, da legte der Ost sich und feuchtes Gewölk stieg
Auf. Dem Cephalus gibt und den Aeacusmannen die Heimfahrt
Freundlich der Südwind frei; er fördert sie glücklich und läßt sie
Früher, als sie gehofft, den erstrebten Hafen erreichen.


Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.12.2007 um 15:19 Uhr

Diese Nachricht wurde von Arjuna um 15:22:53 am 02.12.2007 editiert

Ich weiß zwar nicht , ob dies das 8.Buch ist, aber die metamorpheses sind göttlich - z.B die berühmten lykischen Bauern:

"...quamvis sint sub aqua, sub aqua maledicere temptant."

Allein durch Wiederholung des "sub aqua" wird deutlich dass sie in Frösche verwandelt. wurden.
Das muss erstmal einer nachmachen!!

---------------------------------------

Ansonsten lese ich immer noch Fridtjof Nansen.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.12.2007 um 01:12 Uhr

"Høsten 1885 ble Nansen ferdig med sin første avhandling, «Bidrag til Myzostomernes Anatomi og Histologi». I 1886 fulgte avhandlingen «Foreløbig Meddelelse om Undersøgelser over Centralnervesystemets histologiske bygning hos Ascidiene samt hos Myxine Glutinosa"

na ja-
alles das in deutsch:

"Fridtjof Nansen wurde als Sohn eines Rechtsanwalts geboren. Der Vater gab ihm Pflichtgefühl und moralische Grundsätze auf den Lebensweg, die Mutter, sportlich begeistert, leitete ihre Kinder zu körperlicher Ertüchtigung an. Nach seinem Abschluss wollte er Marineoffizier werden, entschied sich jedoch auf den Rat seines Vaters für ein Studium der Zoologie. Er studierte von 1880 bis 1881 an der Universität von Christiania und machte 1882 mit dem Seehundfänger Viking seine erste Reise in grönländische Gewässer auf Anraten seines Professors. Nach seinem Studium wurde er Kustos am Zoologischen Museum in Bergen und erforschte hier den Aufbau des Nervensystems verschiedener wirbelloser Tiere. Aus dieser Forschung resultierte die Veröffentlichung Struktur und Verbindung der histologischen Elemente des zentralen Nervensystems; 1888 verteidigte er sie als seine Dissertation."
weiter zu lesen:Fridtjof Nansen
fein so- hermannsson!


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.12.2007 um 11:33 Uhr

Zitat:

Diese Nachricht wurde von Arjuna um 15:22:53 am 02.12.2007 editiert

Ich weiß zwar nicht , ob dies das 8.Buch ist, aber die metamorpheses sind göttlich - z.B die berühmten lykischen Bauern:

"...quamvis sint sub aqua, sub aqua maledicere temptant."

Allein durch Wiederholung des "sub aqua" wird deutlich dass sie in Frösche verwandelt. wurden.
Das muss erstmal einer nachmachen!!


Das erinnert mich an 7. Klasse Latein. Oder war es doch 8.? Naja, jedenfalls keine erfreulichen Erinnerungen.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.12.2007 um 18:52 Uhr

Ich lese ganz viele schlechte Gedichte, mit denen ich zusammen in einer Antho-Logie veröffentlicht worden bin. Und ich fühle mich auch schlecht. Was für ein Leiden! Ich mag nicht mehr, davon kriege ich nur noch Augenkrebs. Hausfrauen und Schüler/innen, bitte schreibt keine Zeile mehr, oder werdet vernünftig!

Gruß

Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.12.2007 um 11:28 Uhr

Für die Kurzweil unterhält uns Buddy Giovinazzo mit *Potsdamer Platz*, Heyne, 2005.

Mafiamachenschaften im Berlin der 90er Jahre. Böse Männer in einer bösen Zeit ;-)Das Buch will nur schnell unterhalten, nicht mehr und nicht weniger. Das Buch wird mit Sicherheit noch verfilmt, warten wir es ab.

Profil Nachricht senden Zitat
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.12.2007 um 11:28 Uhr

Joseph von Eichendorff - Aus dem Leben eines Taugenichts

Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.12.2007 um 14:22 Uhr

Zitat:

Joseph von Eichendorff - Aus dem Leben eines Taugenichts

Hm..naja - drei Stunden könnten ausreichen, durchzukommen. Wie gefällt´s Dir?


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.12.2007 um 15:52 Uhr

Nansen, immer nur Nansen


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.12.2007 um 17:53 Uhr

Zitat:

Hm..naja - drei Stunden könnten ausreichen, durchzukommen. Wie gefällt´s Dir?

gefaellt mir gut. allerdings bin ich ein sehr langsamer und manche-schoenen-saetze-mehrfach-leser, der gerne an solch einem text seine privatstudien betreibt (tempiwechsel, stilmittel und sone scherze), wird also nich in ein paar stunden getan sein. ;)

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lektüregespräche > Dezember 2007


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Dezember 2020
Kenon
2 17.12.2020 um 23:20 Uhr
von Kenon
Dezember 2018
Kenon
0 02.12.2018 um 22:12 Uhr
von Kenon
Dezember 2017
Kenon
1 14.12.2017 um 09:34 Uhr
von Kenon
Dezember 2015
Kenon
4 20.12.2015 um 16:39 Uhr
von Kenon
Dezember 2012
Itzikuo_Peng
3 28.01.2013 um 11:21 Uhr
von schacli


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.026241 sek.