Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Die liebsten Bücher der Deutschen


Aktuelle Zeit: 02.08.2021 - 18:09:26
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Die liebsten Bücher der Deutschen
Seite: 1 2 3 4 5 6
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Die liebsten Bücher der Deutschen
Kenon
Mitglied

1200 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 02.10.2004 um 22:16 Uhr

Das ZDF hat die 100 liebsten Bücher der Deutschen "ermittelt". Auf Platz 1 kam dabei "Der Herr der Ringe" noch vor der Bibel, Ken Follets "Die Säulen der Erde" und Patrick Süskinds "Das Parfüm". Hat man etwas anderes erwartet, wenn man das Fernsehpublikum zu seinen Lieblingsbüchern befragt?

Was sind die liebsten Bücher der versalia-Besucher? Es soll hierbei weniger um brav durchnummerierte Listen gehen - gefragt ist eine simple Aufzählung der persönlichen Favoriten.

Ich mache mal einen Anfang:

Friedrich Hölderlin - Hyperion
Friedrich Nietzsche - Also sprach Zarathustra
Georg Trakl - Dichterisches Werk
Julio Cortázar - Erzählungen
Fjodor Dostojewski - Die Dämonen
Franz Kafka - Das Schloss
James Joyce - Ulysses
Hermann Hesse - Der Steppenwolf
Jean-Paul Sartre - Der Ekel
Albert Camus - Der Fremde
Elias Canetti - Die Blendung
Féderico García Lorca - Diwan des Tamarit
Pablo Neruda - Las uvas y el viento (Die Trauben und der Wind)
Knut Hamsun - Victoria
Thomas Bernhard - Holzfällen

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
mario.
Mitglied

3 Forenbeiträge
seit dem 05.07.2004

Das ist mario.

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.10.2004 um 20:03 Uhr

franz kafka - die verwandlung
franz kafka - der prozeß
hermann hesse - der steppenwolf
erich maria remarque - im westen nichts neues
george orwell - 1984
oscar wilde - das bildnis des dorian gray
anthony burgess - clockwork orange

friedrich dürrenmatt - die physiker
jean-paul sartre - das spiel ist aus

wolfgang borchert - draußen vor der tür

...aber das ist noch lange nicht alles.


erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die freiheit alles zu tun. (fight club)
Profil Nachricht senden Zitat
Zauberstrumpf
Mitglied

3 Forenbeiträge
seit dem 10.08.2004

Das ist Zauberstrumpf

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.10.2004 um 19:09 Uhr

Matt Ruff: Fool on the Hill
Schiller
WIlly Brandt: Erinnerungen
Raymond Carver: All of us
Jim Dodge: Fup
Tom Robbins: PanAroma
Dostojewski: Weiße Nächte
P.G. Wodehouse
Melville: Moby Dick
Tolkien (sorry... ;-))


Profil Homepage von Zauberstrumpf besuchen Nachricht senden Zitat
tekkx
Mitglied

64 Forenbeiträge
seit dem 04.11.2001

Das ist tekkx

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.10.2004 um 13:31 Uhr

Diese Nachricht wurde von tekkx um 19:10:38 am 21.10.2004 editiert

Takashi Nagai
Franz Kafka
Samuel Beckett
Fernando Pessoa
Stanislaw Lem
Ray Bradbury
Patrick Süskind




Profil Nachricht senden Zitat
Annemarie
Mitglied

34 Forenbeiträge
seit dem 13.10.2004

Das ist Annemarie

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 26.10.2004 um 11:55 Uhr

Ich sah diese Sendung im Fernsehen und habe mir die Titel mitgeschrieben. Am Schluß stelle ich fest, daß auf den Plätzen 50 bis14 hoch zwischendurch durchaus gute
Literatur vertreten war, doch auf den Plätzen
13 bis 1 nicht mehr. Was eigentlich nur
heisst: Die Deutschen haben keine Muße
und Geduld mehr, etwas zu lesen, worauf
man sich echt einlassen muß.

Dieses Sich-nicht-einlassen-können ist
ein stärker werdenden Symptom. In allen
Lebensbereichen. Wo ich aber wieder bei
einem ganz anderen Thema wäre...

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1200 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 26.10.2004 um 12:23 Uhr

Ja, im Nachhinein habe ich auch anspruchsvolle Sachen darunter entdeckt, nur nicht unter den ersten Plätzen. Die Bibel (war sie nicht auf Platz 2 oder 3) in der Übersetzung von Martin Luther ist dennoch große Literatur, ganz gleich, wie man zu dem Inhalt und seinem zwielichtigen Übersetzer steht.

Ganz allgemein sind solche Abstimmungen nur von sehr begrenztem Wert, gerade, wenn sie als mediale Inszenierung daherkommen. Sie leiten sich aus dem Prinzip der Demokratie her, dass Mehrheitsentscheidungen auch die besten und gültigsten wären, aber gerade in der Kunst ist die Masse ein denkbar schlechter Berater.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Jasmin
Mitglied

406 Forenbeiträge
seit dem 21.11.2004

Das ist Jasmin

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.12.2004 um 11:13 Uhr

Diese Nachricht wurde von Jasminmeer um 12:08:50 am 05.12.2004 editiert

Zu meinen Favoriten zählen:

Hermann Hesse, Der Steppenwolf
Franz Kafka, Die Verwandlung
George Orwell, 1984, Animal Farm
Jane Austen, Pride and Prejudice
George Bernard Shaw, Pygmalion, St. Joan
Charlotte Bronte, Jane Eyre
Emily Bronte, Wuthering Heights
Samuel Taylor Coleridge, Kubla Khan
Edgar Allan Poe, The Raven, Erzählungen
Charlotte Perkins Gilman, The Yellow Wallpaper
Choderlos de Laclos, Les Liaisons Dangereuses
Denis Diderot, La Religieuse, Jacques le fataliste
Jean-Jacques Rousseau, Julie ou la nouvelle Heloise
Marguerite Duras, Der Liebhaber
Marie Luise Kaschnitz, Erzählungen



Profil Nachricht senden Zitat
Hop Sing
Mitglied

2 Forenbeiträge
seit dem 19.12.2004

Das ist Hop Sing

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.12.2004 um 21:18 Uhr

Ein paar meiner Favoriten:

Mikhail Bulgakov - Der Meister und Margarita
Jerome D. Salinger - Der Fänger im Roggen
Michael Chabon - Die Geheimnisse von Pittsburgh
Thomas Mann - Buddenbrooks
David Sedaris - Naked
Joseph Conrad - Herz der Finsternis
Vladimir Nabokov - Lolita
Voltaire - Candide oder der Optimismus

Profil Homepage von Hop Sing besuchen Nachricht senden Zitat
HermannSachs
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 15.12.2004

Das ist HermannSachs

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.12.2004 um 22:01 Uhr

1.Platz. Kinder der Toten - Elfriede Jelinek
2. Platz, Wir sind Lockvögel Baby - Elfriede Jelinek
3. Platz Kis - Tatjana Tolstija
4. Die satanischen Verse - Salman Rushdie
5. Scham und Schande - Salman Rushdie
6. Mitternachtskinder - Salman Rushdie
7. Delfie - Malin Schwertfeger
8. Alles von Samuell Beckett
9. Alles von Marcel Proust
10. Alles von Thomas Pynchon, Dostojewski, Cechov, Turgenjew, Nabokov, Tolstoi....Ivo Andric, Danilo Kis

E-Mail Profil Homepage von HermannSachs besuchen Nachricht senden Zitat
hibou
Mitglied

25 Forenbeiträge
seit dem 15.01.2005

Das ist hibou

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 15.01.2005 um 22:41 Uhr

augenblickliche auswahl:

james joyce
don de lillo, underworld
moby dick na klar
gertrude stein, the autobiography of alice b. toklas
joseph brodsky
javier marias, mein herz so weiss
milorad pavic, khazarisches lexikon
nazim hikmet
katrin röggla
vladimir sorokin. naja
h.c. artmann, grünverschlossene botschaft
michel houellebecq



Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Die liebsten Bücher der Deutschen


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Kann man hier auf seine Bücher aufmerksam machen?
Klaus Normal
0 03.09.2018 um 10:26 Uhr
von Klaus Normal
Gustav Meyrink - Des deutschen Spießers Wunderhorn
ArnoAbendschoen
0 21.07.2015 um 21:42 Uhr
von ArnoAbendschoen
Meine vergilbten Bücher
Nannophilius
2 10.12.2014 um 10:45 Uhr
von ArnoAbendschoen
Die liebsten Opern der Mitglieder dieses Forums
Seite: 1 2 3 4 5 6
Hermes
51 07.12.2013 um 19:44 Uhr
von obemla
Verschenkt ihr zu Weihnachten Bücher?
donny
5 01.10.2012 um 11:56 Uhr
von Rolf


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.024319 sek.