Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Ein Blick auf die Uhr


Aktuelle Zeit: 12.07.2020 - 19:11:36
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 152. Geburtstag von Stefan George.

Forum > Philosophie > Ein Blick auf die Uhr
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Ein Blick auf die Uhr
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
90. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.11.2007 um 15:10 Uhr

Ein Blick auf die Uhr (und auf meine grauen Haare) sagt mir, dass es mal Zeit für ein sabbatical year wäre. Fragt sich nur, wer zahlt. Die Zeit sicherlich nicht, weil die ist eben nicht Geld.

Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
91. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.11.2007 um 19:35 Uhr

Diese Nachricht wurde von baerchen um 19:36:24 am 11.11.2007 editiert

Der Dichtung ist das einerlei.
Das ganze Leben zieht
sabbatical
an Dir vorbei.

(c)b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
92. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.11.2007 um 08:53 Uhr

@ Lesari

*In einer Minute liegt die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.*

Du sagst es, bemerkenswert, nicht wahr?
_______

Ein Blick auf die Uhr...hm...vermutlich ein Thema mit menschl. Überlebensdauer.
Wenn der Laden hier dicht macht, abgerissen wird oder was auch immer, der Blick auf die Uhr endet damit nicht. Uuuupss, da kommt gerade eine Meldung rein:
Manche Menschen schauen häufiger auf die Uhr als ihren Partner in die Augen.
Manche Menschen schauen häufiger auf die Uhr als dass sie nette Worte gebrauchen.
Manche Menschen schauen häufiger auf die Uhr als...blablabla

Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
93. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.11.2007 um 21:39 Uhr

...jaja, es ist schon ein Kreuz mit den Uhren, komisch, meine geht nach wie vor...

Profil Nachricht senden Zitat
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
94. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.11.2007 um 21:23 Uhr

den ohren die zeit! ein lauschen nach der uhr:
http://www.shop55plus.de/roejue-p179h114s118-Sprechende_Armbanduh.html?sid=0d6c5342a2db98632063d92cefb3b48f

gruß:der auditive kortex

Profil Nachricht senden Zitat
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
95. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 26.11.2007 um 22:26 Uhr

faehrmann hol ueber.

Profil Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

     
96. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.01.2008 um 06:55 Uhr

04.01.2008


Lieber Albert,

schon in jungen Jahren durfte ich Deine Bücher lesen und ich hab es jedesmal genossen. Nie vorher habe ich damals etwas vergleichbares gelesen, es war die reinste Wonne. Danke für Deine Worte, Deine Ideen, Deine Blickwinkel.
Nun, heute bist Du schon 48 Jahre kalt, aber in meinem Herzen bleibst Du warm und unvergessen.

M.

Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
97. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.01.2008 um 09:34 Uhr

Ich bedanke mich auch bei Albert.
Er war immer mein Lieblingsautor.

Zitat:

Ich habe zehn Jahre gebraucht, um zu erobern was mir unendlich kostbar scheint: ein Herz ohne Bitterkeit.Und wie es häufig geschieht, habe ich die einmal überwundene Bitterkeit in ein oder zwei Bücher eingeschlossen, Deshalb wird man mich in alle Ewigkeit nach jener Bitterkeit beurteilen, die mir nichts mehr bedeutet. Aber das ist gerecht. Es ist der Preis, der bezahlt werden muss.
.


Am,4.01.1960 verunglückte Camus auf einer Nationalstrasse Frankreichs tödlich.

Am 4.01.1970 veruglückte ich selbst ganz in der Nähe, schwerverletzt.
Bitte um Nachsicht für dieses persönliche statement.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
98. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.01.2008 um 02:52 Uhr

als kind dachte ich, camus wäre ein schwarzafrikaner - da er aus afrika (algerien) stammte. die geografie war vielleicht nie meine stärke. oder sein mir damals einzig bekannter zitat erzeugte in mir diese assoziation:
"Stets werde ich mir selbst ein Fremder sein."

das kind-anna dachte, "boah! das muss weit sein"

(bitte bedenken, ich lebte damals noch in finnland! ;-)


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

274 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
99. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.01.2008 um 22:19 Uhr

Zitat:

als kind dachte ich, camus wäre ein schwarzafrikaner - da er aus afrika (algerien) stammte. die geografie war vielleicht nie meine stärke. oder sein mir damals einzig bekannter zitat erzeugte in mir diese assoziation:
"Stets werde ich mir selbst ein Fremder sein."

das kind-anna dachte, "boah! das muss weit sein"

(bitte bedenken, ich lebte damals noch in finnland! ;-)

Gute Analogie zum Thema.
Mit der "Zeit" und dem "Menschen" ist es ähnlich.


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Philosophie > Ein Blick auf die Uhr


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Blick von oben
Wolkenduft
0 29.11.2009 um 19:18 Uhr
von Wolkenduft
...einen kleinen Blick riskieren...
JoergS
1 25.10.2009 um 00:51 Uhr
von birnenpalme
Blick aus dem Kellerloch
Freude
1 22.08.2007 um 15:01 Uhr
von mande
Ein Blick nur
Nannophilius
2 04.05.2007 um 10:24 Uhr
von Nannophilius


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Philosophie





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023518 sek.